Darf meine 15-jährige Tochter bei Ihrem 18-jährigen Freund schlafen?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann verstehen, dass das für dich ein recht heikles Thema ist, denn mit 15 wird sie ja noch nicht soo lange in dieser Hinsicht aktiv sein. Aber bei gerade mal drei Jahren Unterschied musst du dir keine Sorgen machen. Kennst du den Jungen denn schon? Dann würde es dir vielleicht leichter fallen.

Meine Mutter hat immer einen recht simplen Ansatz verflogt - wenn sie es uns erlaubt, weiß sie, wo wir sind (ich habe noch eine Schwester). Erlaubt sie es uns nicht kann es passieren, dass wir irgendwann gar nicht mehr fragen, sondern einfach lügen. Und wenn dann etwas passiert, hat sie keine Ahnung, ob wir wirklich dort sind, wo wir behauptet haben hinzugehen. Das klingt jetzt nicht sehr vertrauensselig von meiner Mutter, aber recht hat(te) sie allemal. Und wenn dein Kind mit ihm zusammen sein möchte, dann doch lieber mit gutem gewissen in einem warmen Zimmer als verbotener Weise im Wald ;) Denn egal ob du es erlaubst oder nicht, nichts wird sie davon abhalten, mit ihm zusammen zu sein. Da ist es doch besser, wenn sie ehrlich zu dir sein kann, oder?

Also..., wenn Du Dir unsicher bist was Kinder in dem Alter dürfen und was nicht nimm Dir mal das JSG...

ich würde es nicht tun... (also zulassen)

Bitte was soll das "JSG" sein?

0
@MottiKarotti37

Das wird aber JuSchG abgekürzt.

Und es hat absolut nichts mit der Frage zu tun. Was soll das hier in diesem Fall helfen?

0
@Aronphoenix

Sorry, hab gerade noch mal nachgelesen... - Das war mir sooo gar nicht bewußt...

Aber ich meinte das auch gar nicht so böse wie Du es vielleicht / scheinbar aufgenommen hast - (und angreifen wollte ich Dich auch gar nicht, hab´s echt nur nett gemeint...),

Das kam mir eben so beim noch mal lesen...

Ich konnte aus Deiner Frage nur nicht lesen dass Du das von der menschlichen Seite oder auch rechtlichen Seite beantwortet wissen wolltest...

Deshalb, und nur deshalb..., meine Antwort ;-?

0

meinst du denn du kannst es verantworten? wie ist der typ, kennst du ihn? wie lang sind die beiden schon zusammen? pauschal jetzt ja oder nein zu sagen halte ich für falsch...und wenn du bedenken hast, dann lass ihn bei euch übernachten, und gehe abends weg...dann ahben sie auch ihren freiraum, du bist aber nachts wieder da, um die situation im auge zu haben...wobei du bestimmte sachen nicht verhindern werden kannst...

Kommt ganz drauf an wie vernünftig sie ist. Wenn du dich zu sehr aufregst,dann ist sie vermutlich enttäuscht und wütend weil du ihr so wenig vertraust.Wenn sie allerdings schon 'umtriebig ist' würde ich es ihr nicht erlauben,denn vielleicht ist sie jetzt unsterblich verliebt aber niemand will all zu schnell Mutter werden (:

wenn du deiner tochter vertraust und den freund schon länger kennst und weist wie er tickt liegt die entscheidung ganz bei dir verbieten würde ich es nicht das macht die sache nur reizvoller