Hilfe! Ich rede mir die Übelkeit ein!

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Ohnheiser1498, ja das ist eine vertrackte Sache mit der Psyche. Das gute daran ist, das es eben auch andersrum funktioniert. Versuch es mal über folgenden Weg: 1. Besorge dir über deine Krankenkasse eine kostenlose CD zur "Progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen" -> bei täglicher Anwendung, wirst du nicht nur lernen dich zu entspannen, sondern auch, dass du deinen Körper gezielt steuern kannst. 2.Nutze parallel dieses Wissen aktiv um deinem Körper bei aufkommendem Unwohlsein zu sagen, dass du ihm nicht glaubst und das es dir gut geht. Dafür brauchst du einen starken Willen, aber das wird schrittweise werden. Solltest du es nicht alleine schaffen, kann dir dein Hausarzt weiter helfen. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?