hilfe ich bin mit dem sohn meines lehrers zusammen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Jenny,

tja, so spielt halt das Leben; manchmal ist die Welt halt klein... :)

Dass du dich ausgerechnet in den Sohn deines Lehrers verliebt hast, hast du (vermutlich) weder geplant, noch so gewollt.
Aber es ist eben so passiert. Liebe kennt nun mal keine Grenzen!

Eben das müsst ihr beiden euch klar machen: Dein Freund und du.
Ihr müsst fest zueinander stehen. Wenn ihr den Eltern deines Freundes (aber gleichwertig auch deinen eigenen Eltern) gegenüber steht, dann lasst sie wissen:

Wir gehören zusammen!
Artikuliert, dass ihr euch des Prekären (du bist die Schülerin des Vaters) durchaus bewusst seid, und eben deshalb nicht vorhabt, eure Beziehung an die "Große Glocke" zu hängen.

Ihr seid ein Paar, wie jedes andere auch.
Das ist schwierig, aber es muss von euren beider Eltern so hingenommen werden.

Falls dein Freund auch Schüler deiner Schule ist, ist es komplizierter, aber immer noch machbar.

Tritt selbstbewusst auf! Du schaffst das!

Ich wünsche euch beiden alles erdenklich Gute,
LG von Miroir

Danke er ist zum glück auf einer anderen schule

0

Danke er ist zum glück auf einer anderen schule

0

Sag das auf jeden Fall deinem Freund! Der kann dann schon einmal seinen Vater/deinen Lehrer vorwarnen, sonst wird das eine böse Überraschung beim Treffen! Verhalte dich aber beim Treffen ganz normal, nicht wie im Unterricht ;) und im Unterricht wiederum anders, also wie du als Schülerin auch bist, musst dich nicht unbedingt braver verhalten. Das einzigste was passieren könnte, wenn du weiter frech bist im Unterricht, dass er vielleicht ein blödes Kommentar macht (zu deiner Beziehung zu seinem Sohn), aber davon nicht einschüchtern lassen! 

Dein Lehrer sollte in der Lage sein, die Schule mit dem Privat Leben zu unterscheiden. Das solltest du auch tun, oder zumindestens versuchen, ich weiß, das ist schwer (habe selber Erfahrungen, ich hingegen habe die Eltern meines Freundes zum Glück nicht, nur seine Mutter in einer AG).

Elternabende werden vielleicht nicht leicht. Noch schlimmer Elternsprechtage. Da könntest du deine Eltern bitten nicht mit deinem Lehrer zu sprechen (oder nur auf der Schulischen Ebene zu bleiben).

Viel Glück euch noch :)

Die Eltern meines Freundes sind auch Lehrer an meiner Schule (sogar beide...). Das wird bestimmt nicht ganz einfach für dich, aber da musst du wohl durch :) versuche einfach, das was in der Schule abläuft (zwischen dir und deinem Lehrer) und das was bei ihm zu Hause abläuft zu trennen, das ist das beste. Das will dein Lehrer sicher auch. Sonst wünsche ich dir viel Glück, du stehst das schon durch. Für mich steht das wahrscheinlich auch bad an...

Inkompetenz bei Lehrern

Hallo alle zusammen! Ich bin sicher, jeder hier hatte schon mal an der Schule oder der Uni einen Lehrer bzw Professor, der offensichtlicherweise total inkompetent war. Ob es die Benotung, die Art des Unterrichts oder das Fachwissen betrifft, von solchen Lehrern gibt es viele und mir stellen sich nun 2 Fragen: Erstens, wie schaffen es solche Lehrer teils dauerhaft an einer Schule beschäftigt zu werden? Haben die Kündigungsschutz oder sowas? Vor allem ältere Lehrer werden teils zunehmend senil und sind vor allem für jüngere Schüler einfach unzumutbar (im Gegensatz dazu gibt es natürlich hervorragende alte Lehrer mit enormer Lebenserfahrung und junge, dynamische Lehrer, die ebenso kompetent sind). Was kann die Schule dagegen machen, die Lehrer müssen ja nicht gleich gekündigt werden, nur habe ich das Gefühl, dass solche Zustände einfach übergangen bzw gar nicht erst wahrgenommen werden. Gibt es keine Qualitätsprüfungen der Lehrer mehr? Was kann außerdem der Schüler tun, um mit der Inkompetenz des Lehrers zurecht zu kommen? Sich beschweren gefährdet die Position des Schülers und einfach nichts tun schmälert die Qualität der erhaltenen Bildung. Was kann die Schule und der Schüler bei Inkompetenz seitens der Lehrkraft unternehmen? Vielen Dank! :)

...zur Frage

Darf ein Lehrer seinem Schüler den Stuhl wegziehen?

Hallo,

der Lehrer eines 4. Kasse Schülers hat Diesem nach mehrmaligen Warnungen, er soll sich anständig hinsetzen, den Stuhl beim Vorbeigehen weggezogen!

Der Junge ist dabei auf den Hinterkopf gefallen und hat sich eine Beule zugezogen.

Ausserdem wurde er von der ganzen Klasse ausgelacht!

Was würdet ihr tun, wenn es euer Sohn wäre? Wie findet ihr dieses Verhalten eines Lehrers?

...zur Frage

Was tun als Mutter wenn ein Kind in der Schulklasse gemobbt wird?

Der Sohn einer fast-Nachbarin geht in die gleiche Klasse wie mein Sohn, sie sind beide 7 Jahre und viel zusammen aufgewachsen. Der Nachbarjunge wächst nur bei der Mutter auf und sie hatte den Lehrer schon mal angesprochen, daß ihr Sohn von vielen Schülern gemobbt wird. Entweder er nimmt es nicht ernst oder macht nichts. So scheint es. Sie ist nun etwas ratlos und ich möchte da auch was machen, da mein Sohn ja auch unter dem mobbing leidet, wenn ein Junge, mit dem er eigentlich gern spielen würde ausgegrenzt wird. Was kann man machen?

...zur Frage

in den sohn meines lehrers verliebt

wie ich erst kürzlich erfahren habe ist der vater meines freundes mein englisch lehrer und ich soll seine eltern nun treffen das problem ist nur das ich mich in seinem unterricht nicht wirkich gut benehme

ich hab total angst ihn zu treffen wie soll ich mich nur verhalten

...zur Frage

Lehrer machen mich an?

Viele Lehrer schauen mich lange an, machen mir indirekte Komplimente, lächeln usw. Liegt das an meiner Kleidung, Verhalten? Weil von MIR aus schaue/mache ich keine Lehrer an. Jedoch macht mir das jetzt keine Angst oder so.. Aber woran liegt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?