hilfe ich bin mit dem sohn meines lehrers zusammen

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Liebe Jenny,

tja, so spielt halt das Leben; manchmal ist die Welt halt klein... :)

Dass du dich ausgerechnet in den Sohn deines Lehrers verliebt hast, hast du (vermutlich) weder geplant, noch so gewollt.
Aber es ist eben so passiert. Liebe kennt nun mal keine Grenzen!

Eben das müsst ihr beiden euch klar machen: Dein Freund und du.
Ihr müsst fest zueinander stehen. Wenn ihr den Eltern deines Freundes (aber gleichwertig auch deinen eigenen Eltern) gegenüber steht, dann lasst sie wissen:

Wir gehören zusammen!
Artikuliert, dass ihr euch des Prekären (du bist die Schülerin des Vaters) durchaus bewusst seid, und eben deshalb nicht vorhabt, eure Beziehung an die "Große Glocke" zu hängen.

Ihr seid ein Paar, wie jedes andere auch.
Das ist schwierig, aber es muss von euren beider Eltern so hingenommen werden.

Falls dein Freund auch Schüler deiner Schule ist, ist es komplizierter, aber immer noch machbar.

Tritt selbstbewusst auf! Du schaffst das!

Ich wünsche euch beiden alles erdenklich Gute,
LG von Miroir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jenny973 24.03.2013, 11:17

Danke er ist zum glück auf einer anderen schule

0
Jenny973 24.03.2013, 11:17

Danke er ist zum glück auf einer anderen schule

0

Sag das auf jeden Fall deinem Freund! Der kann dann schon einmal seinen Vater/deinen Lehrer vorwarnen, sonst wird das eine böse Überraschung beim Treffen! Verhalte dich aber beim Treffen ganz normal, nicht wie im Unterricht ;) und im Unterricht wiederum anders, also wie du als Schülerin auch bist, musst dich nicht unbedingt braver verhalten. Das einzigste was passieren könnte, wenn du weiter frech bist im Unterricht, dass er vielleicht ein blödes Kommentar macht (zu deiner Beziehung zu seinem Sohn), aber davon nicht einschüchtern lassen! 

Dein Lehrer sollte in der Lage sein, die Schule mit dem Privat Leben zu unterscheiden. Das solltest du auch tun, oder zumindestens versuchen, ich weiß, das ist schwer (habe selber Erfahrungen, ich hingegen habe die Eltern meines Freundes zum Glück nicht, nur seine Mutter in einer AG).

Elternabende werden vielleicht nicht leicht. Noch schlimmer Elternsprechtage. Da könntest du deine Eltern bitten nicht mit deinem Lehrer zu sprechen (oder nur auf der Schulischen Ebene zu bleiben).

Viel Glück euch noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern meines Freundes sind auch Lehrer an meiner Schule (sogar beide...). Das wird bestimmt nicht ganz einfach für dich, aber da musst du wohl durch :) versuche einfach, das was in der Schule abläuft (zwischen dir und deinem Lehrer) und das was bei ihm zu Hause abläuft zu trennen, das ist das beste. Das will dein Lehrer sicher auch. Sonst wünsche ich dir viel Glück, du stehst das schon durch. Für mich steht das wahrscheinlich auch bad an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ganz normal. Klar, es ist eine doofe Situation, aber wo die Liebe eben hinfällt<3. zeige einfach Respekt und zeige vielleicht such sehr deutlich, dass es dir um den Jungen hier geht und nicht um den Sohn deines Lehrers. Nicht dass er denken könnte du bist nur deshalb mit ihm zusammen, weil du Vorzüge von diesem Lehrer bekommen könntest. Wusstest du bevor du mit ihm zusammen kamst dass er der Sohn ist? Wenn nicht solltest du das vielleicht auch sagen. Aber vieeeeel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok das ist jetzt echt ne herausforderung. Ich kann dir nur raten bleib immer höflich zu deinem Lehrer, damit mein ich betrachte ihn viel weniger als Vater deines Freundes sondern vielmehr als die autoritätsperson die er als Lehrer ist. Sei offen zu ihm und mache auch deinen Standpunkt als Freundin seines sohnes klar. Jetzt echt der wird dir schon nicht den Kopf abreisen, alles gute MFG DW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht sollte dein freund mal davor mit seinem vater reden aber ansonsten brauchst du dir denk ich keine sorgen machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein ganz normaler Mensch, auch wenns ein Lehrer ist.

Wenn du keinen Stress mit ihm im Unterricht hast oder negativ auffällst, ist es doch kein Problem :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst mit ihm genauso um, wie mit jedem anderen Menschen auch? Lehrer hin oder her er wird schon nicht beißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wovor hast du Angst?

Vielleicht gibts ab jetzt sogar bessere Noten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dir kein kopf das wird sich alles ergeben und er wird dir schon nicht den kopf abhacken :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, lehrer sind privat fast alle enorm nett und es wird absolut ok für ihn sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird dir nix tun. War mal mit der Tochter meines Lehrers zsm. und ab da war er viel netter zu mir, und hatt mit mir viel netter gesprochen als mit den anderen :-)

LG fragenheini11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ne ganz normale Sache, ne. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?