Hilfe, Handy speichert keine Kontakte mehr - was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest mal auf die einstellungen gehen und die kontakte auf die speicehrkarte speichern und nicht auf die sim- karte oder das telefon, das war nämlich mal bei mir, weil des Speicher auf der Sim- karte voll war.

Also, an der SIM-Karte kann es nicht liegen. Ich habe sie seit 15 Jahren, die funktioniert in allen echten Händies, nur in diesem sony Xperia nicht. Da ist nichts weiter drauf gespeichert. Beim Xperia sind außerdem von 4 GB noch 3,2 GB frei. Ich könnte noch ne leere 32GB-Karte einlegen, dann wäre nochmal was frei. Obwohl das Telefon 5 Male auf den Werkszustand zurückgesetzt worden ist, speichert es nicht mehr. Ob ich nun Sim-Karte oder GMail-Konto nehme. Da steht dann wie bei dir: "Kontakt gespeichert" aber selbst beim Aktualisieren kommt da nichts. In Whatsapp hatte ich paar Kontakte drin, die waren trotz Rücksetzung vom Voreigentümer - ich dachte mir, ich bearbeite da mal einen Kontakt. Gedacht, getan, änderte ich dann dne Namen und die Handynummer, klickte auf "Fertig", dann stand: "gespeichert", bloß dann wurde immer noch der alte Kontakt mit Nummer angezeigt. Als ich dann auf "zurück" klickte und in die Liste mit den fremden Kontakten gelangte, war allerdings der eben bearbeitete Kontakt gelöscht. Wenn ich nen Kontakt bearbeite und speicher und das Xperia schreibt, dass es gespeichert wurde, hat es in Wirklichkeit einfach den Kontakt gelöscht und keinen angelegt.

Die Marken sind alle nur noch Müll.

Was möchtest Du wissen?