Sperren und Entsperren kann man unter 116 116. Kosten: 0 Cent, Stand: Aug. 2018

Eine Extra-Gebühr für eine Ersatz-Karte, der eine zuvor gesperrte EC-Karte zugrunde liegt, ist verboten worden, weil die EC-Karte zum Vertrag mit dazugehört.

Eine Bank kann und darf für die Erfüllung einer gesetzlichen Nebenpflicht kein Entgelt verlangen!

Zumindest in Fällen des Verlusts oder Diebstahls ist die erforderliche Ausgabe einer Ersatzkarte zwangsläufige Folge der Erfüllung gesetzlicher Pflichten.

BGH (Az.: XI ZR 166/14)

https://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article147847058/Extra-Gebuehr-fuer-neue-EC-Karte-ist-nicht-erlaubt.html

...zur Antwort

Es gibt tausende Fragen, die im Alltagsleben bei neugirigen Menschen anfallen, die man bis zu seinem Lebensende niemals gelöst bekommt. Ich könnte jeden Tag im WWW nach Lösungen für Probleme aus dem Alltag suchen!

Ich habe eine Kaffeemschine von WMF.

Die raubt Jedem den letzten Nerv!
Da gehst du echt raus und lässt die Maschine alleine, weil sie das will.
Essig, Zitronensäure - alles Mumpitz (Unfug, Blödsinn).

Das ist eben ein Billigteil, damit die Ausgebeuteten nicht rebellieren und "das Nötigste" haben. Und dann gibt es den Aspekt, dass die Reichen sich unterscheiden wollen. Nicht nur im Preis, sondern auch in der Qualität. Da hat sicher jeder größere Konzern seine eigene Abteilung, die sich nur damit beschäftigt, wie man Sollbruchstellen (geplante Obsoleszenz) einbauen kann, damit das Gerät gerade noch die Gewährleistung überlebt. Das macht man aber nur bei den Ausgebeuteten! Sie selber wollen Geräte, die ihre Arbeit zuverlässig und lange verrichten.

Es ist eben schon lange nicht mehr die Qualität, die es noch vor 50 Jahren bis Anfang der 90er Jahre gab. Du kannst dich höchstens von der Kaffeemaschine trennen. Wirf weg, kauf neu. Vielleicht landet sie ja in Afrika oder ich China, wo die Reichen ihren Müll abladen!? Ich tendiere dazu, den absichtlich herbeigeführten Müll in die Wohngegend der verantwortlichen Politiker und Firmenchefs zu bringen! ;) Mal in deren Sandkiste verbuddeln oder ins Trinkwasserschutzgebiet bringen, damit deren Gift nicht nur immer bei den armen Leuten landet.

...zur Antwort

In diesem Fall handelt es sich nicht um einen Virus. Das kann mehrere Ursachen haben, die man lösen kann bzw. die unlösbar erscheinen, weil sie auf unveröffentlichten Hintertürchen beruhen.

Vor Jahren hab ich für virustotal.com nen Virus analysiert, habe den dann gegenprüfen lassen und weltweit nahmen die Hersteller diesen in ihre Datenbanken auf. Akutell lege ich mich mit einer Firma an, die über 75 Millionen Werbebanner hat und sich auch schmieriger, illegaler Methoden bedient. Aber dahinter stecht enorm viel Geld, Macht und Politik. Da müsste man komplett Windows decompilieren (zerlegen). Das wird aktuell nicht erkannt, nur manuell, also der Mensch vorm Computer bemerkt es.

Ich empfehle ich den Browser zu löschen. Ich denke, weiterführende Tipps bringen für Normalanwender nichts. Du könntest dich noch per Dateimanager aufmachen und in alle Ordner reingehen und nach verdächtigen Dateien Ausschau halten.

Zweiter Tipp: Werkseinstellungen! Vergiss das Sichern deiner Konten, Telefonnummern etc. nicht!

Dritter Tipp: Immer noch nicht weg. Du könntest dein Telefon routen. Damit wäre es Programmen möglich den Übeltäter zu identifizieren. Ob sie den dauerhaft entfernen können, ist aber auch fraglich, von meinem Erfahrungsstand aus betrachtet.

Über einen normalen Computer könntest du bei Firefox, Chrome die schmierige Seite als "betrügerisch" melden. Im Telefon sollte der Browser diese dann auch nicht mehr sofort anzeigen, sofern die Abfrage übe google (80% Weltherrschaft) läuft.

...zur Antwort

Die nützt dir aber nichts, wenn der Verkauf von Privat an Privat im Nachhinein verboten wird. Zudem sollte man sich auf "Lebenslang" nicht versteifen! Beispeil: IncrediMail - Lebenslang und einfach mal eingestellt. Auf alten Windows XP-Computern funktioniert die Version noch. Auf neueren nicht mehr. Du wirst ja von dem Staat und dieser Gesellschaftsform gezwungen immer und immer weiter mitzumachen, weil die einfach Funktionen, Einrichtungen, Protokolle etc. abschalten. Und dann prüfen die deinen Browser etc., da läuft ja absichtlich kein moderner drauf und danns chließen sie dich absichtlich aus.

Oder Outpost Security Suite Pro (Firewall) Lebenslange Lizenz, vom Konkurrenten aufgekauft und eingestellt. Registrierungsserver abgeschaltet. Installieren geht dann auch nicht mehr und der Verkauf also auch nicht, denn wenn's der Käufer nicht mehr registrieren kann, ist es auch für die Katz.

Oder Falk Navi. Lebenslange Updates.. der Satellit für die alten Geräte wurde seitens Falk' abgeschaltet.

...zur Antwort

Dem kann ich nicht zustimmen. Ich habe nur gelegentlich mal beobachtet, dass Menschen durch den Mund atmen aber zu 99,9% atmen alle überall durch die Nase. Kann ich nicht bestätigen, dass die Menschen häufig mit offenem Mund überall herumrennen.

Es ist natürlich nicht so gesund durch den Mund zu atmen, als wenn man durch die Nase atmet. Manchmal bleibt einem aber nichts Anderes übrig.

Wenn etwas stinkt, dann atmen einige Menschen durch den Mund. Das sind dann aber eher Menschen, deren Sinne weniger entwickelt sind. Stinkt etwas und man atmet durch den Mund, schmeckt man es. Also, ich habe lieber Gülle in der Nase / durch die Nase gefilterte als direkt auf der Zunge! Bei Nervengift, wie es Landwirte einsetzen, schmecke ich es sogar im Mund, wenn ich durch die Nase atme! Das fühlt sich an, als wenn ich mich direkt mit nem Glas an deren Gifttank gehängt hätte und würde das trinken. Meine Genossenschaft nebenan spritzt oft und denen ist der Abtrieb durch Wind egal. Man sieht das bei vielen Landwirten, dass die spritzen und dem Nachbarn die Koniferen kaputtgehen. Oft sieht man auch kahle Stellen aufm Nachbaracker. Dann hatte der eine Landwirt Pflanzen"schutzmittel" gespritz, die fürs angrenzende Getreidefeld giftig war. Die Landwirte hier spritzen selbst, wenn das Gift 100 Meter wegfliegt! Und auch im Winter, als der Boden gefroren war, brachte man Gülle auf der Wiese aus. Dem Staat, vertreten durch korrupte Behören, ist nur Profit und Steuern wichtig und die Gesundheit der Bevölkerung ist völlig egal.

Nun gehöre ich zu den Menschen, die einen ausgebildeten Geruchs- und Geschmackssinn besitzen. Ich rieche im Restaurant, wenn das Fleisch länger eingefroren war bzw. in der Mikrowelle zubereitet wurde. Der Teller ist aber noch aufm Arm des Kellners, der neben mir steht. Da reich ich das bereits! Auch Schimmel und Gifte schmecke ich und rieche ich sofort. So kann ich bei Flex-Arbeiten kaum Luft holen. Zudem höre ich auch noch viel zu vieles. Als die Fernseher noch Rucksäcke trugen, konnte ich an Häusern vorbeigehen, deren Fenster geschlossen waren und ich hörte die hochfrequenten Töne. Oder Nachts, wenn die Fledermäuse rufen.

...zur Antwort

Wir haben leider bei uns Vetternwirtschaft und Korruption in den hiesigen Behörden. Sobald Irgendjemand etwas anzeigt und es sich bei den Tätern um Firmeninhaber handelt, bekommt man ne schnodderige Antwort bzw. die Behörden stellen sich tot.

Die Grundwasseruntersuchung des Brunnens ergab: Wasser nicht trinken, nicht drin baden und keinesfalls mit gießen. - untere Wasserschutzbehörde negierte das Messergebnis, es sei alles in Ordnung. Aber gleichzeitig hat jeder im Ort Schwerkranke und oft sogar einen Krebskranken im Haus bzw. rundherum stirbt ein Nachbar nach dem anderen.

Der Bürgermeister kaufte bei sich, er ist Kapitalist, in seinem Autohaus 7 Fahrzeuge ohne öffentliche Ausschreibung mit staatl. Geldern fürs Amt. Dabei gibt es mehrere Autohäuser und Autohändler im Ort! Der Kreistag wusste hiervon. Als der stellvertr. Bürgermeister dies öffentl. machte, gabs ne Hetzjagd gegen den Stellvertreter und er wurde aus Schulförderverein etc. rausgeworfen, denn der Bürgermeister in Vollzeit ist überall Vorsitzender.

Sprich doch mal den Ent"sorger" auf diese Problematik an. Dort steht sicher, dass Jeder seinen Müll vor SEINEM Haus zu lagern hat. Deinen stellst du viell. woanders hin und der Rest bleibt liegen. Wenns nicht mitgenommen wird und länger als 1 Tag liegt, gibts bei uns n richtig tolles Bußgeld! Blöd, denn der Staat treibt es auch ein, wenn der Entsorger überhaupt nicht den Müll abholen kam. Passiert regelmäßig in der Winterzeit.

Bei uns nutzen Nachbarn öffentl. Grund und Boden als Holzlager und Privatspielplatz mit Zaun. Die und die Behördenmitarbeiter kennen sich wohl und da passiert nix. Andere müssen Grund und Boden kaufen und Andere nutzen öffentlichen eben privat. Wir und viele Andere haben Garagen und Carports drauf. Da gibt es ein paar, die nutzen ihr Grundstück für ihr Wohlergehen und parken ihren Wohnwagen, Quad, LKW, PKW's und Firmen-LKW dann illegal auf fremdem und öffentl. Boden.

Im Ort überbaute Jemand um 10cm - das wurde abgerissen. Der Landkreis zog in einen Schwarzbau ein, das Bauamt erteilte im Nachhinein die Baugenehmigung. Da rollte nie ein Kopf! Es kommt drauf an, wer das macht und nicht wer!

Bei mir kommt seit Jahren ein Mann, der wohnt in ner anderen Stadt. Der wirft seinen Müll auf sein verpachteten Acker. Da liegen dann Eierschalen, Kartoffeln, Kohl, Filtertüten usw. - der verdiente im Monat über 30.000. Also ein sehr Reicher. Bei uns war ne Rattenplage, die kamen und bissen Hühner und Meerschweinchen tot. Und Wildschweine, Rehe laufen bei vielen Nachbarn die Zäune kaputt, stoßen von Außen Beulen rein. - Haben wir alle nen bösen Brief vom Amt bekommen aber nicht der reiche Herr. - DIE machen da nix!! Die Antwort des Ordnungsamtes: Er darf auf seinem Grundstück machen, was ER will! Was willst du bei der Kungelei!?

Nimm die gelben Säcke und schmeiß sie zurück! Oder sprich es laut, mit energischem Ton auf nem Weihnachtsfest o.ä. an. Wenigstens kannst Du dich damit trösten, dass Du nicht allein damit bist. Überall wo man hinhört nur noch Mist. Das Leben bzw. Dahinvegetieren in Deutschland macht echt keinen Spaß mehr!! Aber das breitet sich aus, schlimmer als die Pest. Wo willste noch hin? Mars vielleicht oder Mond? Bist DU da oben bist, ist schon alles bebaut von den Reichen.

...zur Antwort

Bei einem Austritt handelt es sich um eine Frage des Völkerrechts. Angenommen die entsprechenden Voraussetzungen sind gegeben, ist es vorstellbar, dass ein Bundesland den Anspruch auf Souveränität durchsetzen kann! Völkerrecht steht über Bundesrecht.

Es gibt kein Gesetz, das einen Verbleib im Bundesstaat beschreibt. Was per Gesetz nicht verboten ist, ist und war bisher immer erlaubt, egal um was es sich handelt. Das Grundgesetz besagt, dass Länder sich freiwillig zur gegenseitigen Rücksichtnahme verpflichten. Mit Inkrafttreten der Verfassung, verlor das Grundgesetz seine Gültigkeit, ehemals GG Art. 23. Aber wozu sollten sich Bürger eigentlich an Gesetze der Herrscher und Lobbyisten halten, wenn der Staat selber entscheidet, an was er sich und an was er sich nicht hält?

Die Beherrschenden würden sich dies wohl nicht bieten lassen. Sicher würden Panzerfahrzeuge rollen und 20.000 Polizisten wie beim G20 den Polizisten des Austrittslandes gegenüberstehen.

Bei uns waren es alles einmal Länder, die sich zu einer Zweckgemeinschaft zusammen schlossen. Wir haben immer noch eigene Regierungen und eigene Gesetze!

Aktuell ist Katalonien wieder voll da. Die spanische Regierung lässt brutal gegen die normale, unbewaffnete Bevölkerung, vorgehen. Man könnte es vergleichen mit 1953, DDR oder Hitlerdeutschland, als man die SA hinrichten ließ. Ein Rechtsstaat muss sich immer an dem messen lassen, wie er mit den Ärmsten und Schwächsten umgeht!

Würde "Spanien" eine Atombombe auf Katalonien werfen, dann wäre es womöglich notwendig gewesen, denn das waren ja alles Terroristen.

Wer nicht so will, egal was das Gesetz oder die Machtgeber, sprich das Volk, besagt und will, der wird totgemacht. Ein aktueller Austritt eines dt. Bundeslandes würde mit Sicherheit blutig ausgehen. Das wäre ein sehr schlechter Zeitpunkt sich gegen das eigene Volk zu stellen!

...zur Antwort

Das kostet 9,90 Euro im Jahr.

Bei der kostenlosen Variante ist man bis 100 Euro abgesichert, aber es liegt im Ermessen (Kulanz) von Trusted Shops. Also lari fari.

Bei plus bist Du wirklich (Garantie) abgesichert und das bis 20.000 Euro.

So hab ich das verstanden. Könnte aber auch sein, dass die sich auf die Herstellergarantie beziehen. Das haben die wohl absichtlich undurchsichtig formuliert.


Trusted Shops Basic
Käuferschutz bis 100 Euro pro Einkauf


Trusted Shops PLUS
Käuferschutz (inkl. Garantie) bis 20.000 Euro pro Einkauf

Eigene Erfahrungen seit 2014 mit dem Zertifikatsaussteller.
Melden sich nicht auf Beschwerden hin, gab auch keine Kulanz, als TS von sich aus das Zertifikat bei gartenea.de zurückzog. Da der Verkäufer sich tot stellte, Trusted Shops lapidar schrieb, sie wären raus, weil ich nicht bewertet/verlängert hätte, probierte ich mein Glück über Paypal. Nach viereinhalb Monaten hatte ich endlich meine 100 Euro wieder!!

Ich hab Anfang August 2017 nen weiteren Shop gemeldet, da stehen 5,50 Versandkosten (AGBs, neben den Produkten..) und im Warenkorb tauchen dann plötzlich 5,90 Euro auf, ohne zu wissen warum. Muss man aufpassen, da kostet ein Kabel 33 Cent und der Versand kostet dann 39,90 Euro. Und der Shop meldet sich eine Woche später auch nicht auf die Nachfrage, was ich nun bezahlen müsse. Das sind Trusted Shops Qualitätskriterien. Toll, ne? Ich hab den Shop gemeldet, Trusted Shops reagiert nicht einmal hierauf. Nicht einmal: "ist eingegangen oder wir kümmern uns darum".

Ich bin von Trusted Shops nicht mehr überzeugt!


...zur Antwort

Du könntest das Archiv durch einen Doppelklick öffnen und dann entpacken. Ansonsten probiere das kostenlose 7zip. Gibts wohl auch als portable Version.

https://portableapps.com/de/apps/utilities/7-zip_portable

...zur Antwort

Hat es denn vorher schon einmal richtig funktioniert?

Bist Du Dir sicher, dass die Lüfter der Grafikkarte nicht anlaufen?
Weil du oben SpeedFan genannt hast. Der hat mit Grafik nichts zu tun, sondern kümmert sich nur um den CPU-Lüfter.

Teste mal GPU Tweak oder RivaTuner.

Vielleicht ist das auch im Grafikkartentreiber ausgestellt!?
Das solltest du mal prüfen! Eventuell den Treiber komplett mit allen Einstellungen deinstallieren und neu installieren oder besser noch, nach der Deinstallation zuerst mit dem Standardtreiber zu Prüfzwecken laufen lassen.

...zur Antwort

Also, an der SIM-Karte kann es nicht liegen. Ich habe sie seit 15 Jahren, die funktioniert in allen echten Händies, nur in diesem sony Xperia nicht. Da ist nichts weiter drauf gespeichert. Beim Xperia sind außerdem von 4 GB noch 3,2 GB frei. Ich könnte noch ne leere 32GB-Karte einlegen, dann wäre nochmal was frei. Obwohl das Telefon 5 Male auf den Werkszustand zurückgesetzt worden ist, speichert es nicht mehr. Ob ich nun Sim-Karte oder GMail-Konto nehme. Da steht dann wie bei dir: "Kontakt gespeichert" aber selbst beim Aktualisieren kommt da nichts. In Whatsapp hatte ich paar Kontakte drin, die waren trotz Rücksetzung vom Voreigentümer - ich dachte mir, ich bearbeite da mal einen Kontakt. Gedacht, getan, änderte ich dann dne Namen und die Handynummer, klickte auf "Fertig", dann stand: "gespeichert", bloß dann wurde immer noch der alte Kontakt mit Nummer angezeigt. Als ich dann auf "zurück" klickte und in die Liste mit den fremden Kontakten gelangte, war allerdings der eben bearbeitete Kontakt gelöscht. Wenn ich nen Kontakt bearbeite und speicher und das Xperia schreibt, dass es gespeichert wurde, hat es in Wirklichkeit einfach den Kontakt gelöscht und keinen angelegt.

Die Marken sind alle nur noch Müll.

...zur Antwort

Ich gehe davon aus, dass hier kein technisches Fachwissen gesucht wird. Vielmehr denke ich, willst du dich informieren, wie viel Hertz dein nächster Fernseher haben sollte.

Antwort: Die Herstellerangabe von 100 Hz genügt.

Das verwirrt, denn die Hersteller verkaufen uns für dumm. Da kommen
utopische Zahlen auf: 100 Hz, 200 Hz, 400 Hz, 800 Hz, 1.600 Hz... manche
Hersteller werben bei Software als Besonderheit mit: "Speichern oder
Drucken". Bei Fotoapparaten veräppeln die dich mit Zoom. Digital ist
fiktiv, also eingebildet. Optisch bedeutet, dass die Linsen, also die
"Hardware" echt ist und wirklich verbaut wurde. Und so verhält es bei den
Fernsehern auch. Du müsstest den Hersteller fragen, welches Panel
verbaut wurde. Vor 14 Monaten fragte ich Samsung an, dessen Support diese
Frage gelant umging, denn echte 100Hz-Panele werden nicht verbaut. Da wird geschummelt und so wirds 100 Hertz. Da wird auch mit "technischen "Daten" geworben, die wohl nicht verbaut sind. Viel mehr sollte man auch auf den Support achten, denn nach 2 Jahren schreiben die Hersteller ihre TVs bereits ab. Ohne Pflege der Firmware durch den Hersteller landest du schnell wieder beim Neukauf in einigen Jahren.

Wenn du also nicht 2.000 Euro so rumliegen hast, sondern sparen musst
und der eigentlich 10 oder 15 Jahre halten soll, dann wird's brenzlig.
Für 4K, 5K oder 8K-Fernseher benötigst du HDMI 2.0b. Ich fragte auch
hier Samsung, welche Version verbaut ist. Mein Fernseher hat schließlich 2.400 Euro gekostet und war mein allererster Flachbildschirm. Mein 82" Röhrenfernseher ist 22 Jahre alt und läuft immer noch tadellos. Der 1. Samsung war defekt. Der 2. TV war defekt. - Bitte, was ist das für eine Qualität? Für 2.400 Euro müssen viele Leute länger sparen als der Hersteller Garantie gibt. Gibt ein Hersteller eine hohe Garantie, ist er von seinem Produkt überzeugt, dass es kein Müll ist. Meine HDMI-Frage wurde wieder galant
überlesen.

Ich vermute: Die alten Bauteile müssen weg!!! Und so landen die auch
2017 noch in "modernen" Geräten, die über 2.000 Euro kosten.

...zur Antwort

Natürlich sind die nicht sparsamer. Das ist das Prinzip: linke Tasche, rechte Tasche. Du bist arbeiten, fährst jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit, hast hierdurch Benzinkosten. Nun bist du Rentner und deine Stromkosten steigen, weil du täglich da bist und sogar kochst. Ja, aber dafür fällt der Posten Benzinkosten weg.

Da die LEDs viel teurer in der Anschaffung sind, als die Ersparnis für Dich einspielt, lohnt sich das eigentlich nicht. Zudem sind die Kosten bei der Stromerzeugung die letzten 20 Jahre nachweislich jedes Jahr gesunken wohin die Preise zusätzlich gestiegen sind. Am Ende des Jahres hat man alles teuer umgerüstet, Verbrauch gedrosselt und zahlt trotzdem wieder mehr als das Jahr zuvor.

Kauft man dann gerade immer nur die LED-Produkte, die schon bald kaputt sind, wird es noch unwirtschaftlicher. Gewinnen tun nur die Kapitalisten, die Politiker und die Müllindustrie, denn LEDs gehen unendlich viel mehr kaputt als es die Glühbirne getan hat. Reparieren kann man einen Lichterschlauch nicht, also fliegt das ganze Teil vorzugsweise ins Trinkwasserschutzgebiet vor der Haustür des verantwortlichen Hersteller-Inhabers.

Und das LED-Licht ist für den menschlichen Organismus nicht gesund, fand man heraus. Warmweiß, wie es die Glühlampe hatte, ist aber okay.

Früher schaltete man die Lampen nachts aus, heute verschmutzt man durch Rund-um-die-Uhr-Beleuchtung die Umwelt. Lichtverschmutzung. Die Zugvögel verlieren die Orientierung, Raubvögel können nachts jagen, während andere schlafen müssen und weil die LEDs weniger Strom verbrauchen aber dafür ständig an sind, bleibt das nur ne Rechenaufgabe.

Also. Wenn man nur die halbe Wahrheit erzählt, dann kann man behaupten, dass die LED sparsamer ist und Vorteile bietet. Nur wird dabei niemals gesagt, dass die Vorteile nicht auf deiner Seite liegen.

...zur Antwort

Die LED-Technik ist ein Kind von der Politik für die Marktwirtschaft. Aktive Wirtschaftsförderung. Lobbypolitik. Nur für Einzelne. Ich habe 6 Receiver mit Boxen liegen, weil die Politik das SAT-Signal hat abschalten lassen. Kauf neu, auch wenn du dein Geld für Essen oder Miete brauchst. Du bist nicht frei. Gleichzeitig gibts ein Gesetz: Jeder guckt fern! GEZ-Zwang, sonst Knast. Bei 250 Euro geschuldeten Rundfunkgebühren ungefähr 6 Monate. Gesetzl. Verbot von Glühlampen. Mein Siemens-Telefon, was ich bei der Telekom zu meinem Telefonanschluss kaufte, wurde auch verboten. Die Frequenz wurde vom Staat anderweitig verkauft. Und nun zu den LEDs. Sie sind ja enorm teuer. Sie halten nur 1 Saison. Für sie werden genauso seltene Erden benötigt wie für ne Glühlampe und die Produktion von seltenen Erden war bisher sogar imemr noch gefährlicher als Atommüll. Der LED-Irrsinn produziert mehr Abfall, mehr Profit, weil sie gefühlt sofort kaputt sind. Also. Egal wo ich bisher gekauft habe, egal wie teuer, ob Konstmide 2-Meter-LED-Lichterkette für 60 Euro, 200 Euro künstl. Tannenbaum mit 80-Euro-Lichterkette, ob Rentiere für die Terrasse oder Lichterschläuche fürn Sommer in der Grillecke, es hat alles fast immer nur 1 Saison gehalten. Ich packte schon sooo fot die Sachen nach 3 Wochen Betrieb zu Weihnachten wieder in den Karton, stellte ihn zurück in den Schrank und beim darauffolgenden Weihnachten im nächsten Jahr waren LEDs vom Liegen kaputt. Na und Lichterschläuche kannst du ganz vergessen! Bei meinem Tannenbaum mit Kette hab ich aktuell eine Seite vom Tannenbaum fast nur defekte. Und die Lichterkette am Haus hat dann mittendrin 2 Meter kein Leben mehr und die am Brunnen hat nen halben Meter dunkel mittendrin. Die alten LEDs aus den 90er Jahren im Hifi-Turm, im Fernseher, die leuchten und leuchten... das heute ist einfach nur noch Schrott und Wahnsinn!! Und schau ich dann, so ne Kette oder ein Rentier kostet 30 bis 40 Euro und man hat die 3 Wochen und kann sie wegwerfen, dann ist die LED-Technik der größte vom Staat verordnete Dreck. Denn sooo schnell sind die Glühlampen nun wirklich nicht kaputt gegangen! Mein KfZ ist 20 Jahre, da hab ich bisher 1 x eine H4-Lampe wechseln müssen, mehr nicht. Und die normalen E27-Fassung-Glühbirnen hielten sich immer ordentlich. Und wenn nicht, dann kaufte ich bei Schlecker nen 3er-Pack für 99 Pfennig. Kauf du mal nen 3er-Pack LED-Lampen für 50 Cent!! Und natürlich benötigen die nun überall noch Trafos. Und wer verlegt das? - Genau! Wieder Geld weg. Die hat man ja meist in der Decke, die Trafos. Du hast keine Ruhe, du hast keinen Frieden. du bist immer nur im Krieg, beim Reklamieren und du bist nicht frei zu entscheiden. Das Andere wird verboten, du musst das so machen, wie die es wollen. Der "neue" Perso. Die Onlineausweisfunktion. Ich benötige einen neuen aber um das nutzen zu können, bräuchte ich ein neues Lesegerät. Mein Kobil Kaan Pro kann das nicht. Und ich bräuchte einen neuen PC, weil die Software, heute immer alles Englisch (App) nicht auf meinem PC läuft. Zu Fressen hab ich schon nichts mehr, muss ich das Geld von der Miete nun auch noch fürn PC ausgeben. Und es gibt noch viele Beispiele. Ich fühle mich nur noch als Skalve und möchte ein völlig neues Gesellschafts- bzw. Lebenssystem. Wirf weg, kauf neu sind nicht meine Werte, nach denen ich leben möchte.

...zur Antwort

Probier ihn an nem Smart TV, sofern vorhanden. Die können ja alle formatieren und drauf aufzeichnen. Wird er dort erkannt? Vielleicht liegt es auch an bestimmten Tools, die einen Zugriff verhindern. Wenn ich den VLC Player geöffnet habe, wird kein USB-Gerät erkannt. Liegt am VLC.

Finger weg von Toshiba-Sticks, nur so nebenbei.


...zur Antwort

Du musst den Repeater noch als Repeater im Router aktivieren. In meinem Speedport muss ich hierfür an 3 oder 4 Stellen etwas ändern. DHCP muss im Router aktiviert sein! IPv6 ist bie mir deaktiviert, sonst geht es bei mir nicht. Außerdem gibt es sicher ein Programm (App) fürs Handy, mit dem Du den Repeater einstellen kannst. Dem musst du wohl noch nen Namen geben und konfigurieren, ob er AP oder Repeater sein soll. Zum Schluss kann es passieren, dass er nicht will. Einfach vom Strom nehmen und wieder ranstecken und warten, meist gehts.

...zur Antwort

Ich könnte jedes Mal losschreien, wenn das passiert. Meine habe ich bei Lidl gekauft und die geht entweder an oder alleine aus, wenn ich meinen Laserdrucker nutze. Die Lampe steht direkt neben dem Drucker auf dem Schreibtisch. Ich denke, es baut sich ein elektrisches Feld auf, worauf dann der Berührungssensor reagiert. Wir Menschen produzieren auch Strom. Vielleicht basieren diese Sensoren hierauf!? Ich habe an meinem Multimessgerät mal auf Mikrovolt umgeschaltet und den Storm in der Luft gemessen. Es schwirrt ständig echter Strom überall um uns herum, den man messen kann und der sich je nach Punkt und Wetterlage ändert.

...zur Antwort

Das kann am Fernseher mit integriertem Receiver liegen. Wir haben an einem Quad-LNB, DVB-S2, Kabel etc. digitaltauglich, verschiedene Fernseher verschiedener Hersteller. Der in der Küche hat gelegentlich auch diese Ausfälle aber nur bei einigen Sendern, während die anderen Fernseher zur selben Zeit keine Probleme beim selben Sender haben. Am nächsten Tag geht der Sender dann wieder.

Es könnte bei dir auch weitaus mehr als eine Fehlerquelle hierfür geben. Woran lag es denn bzw. was hast inzwischen unternommen?

...zur Antwort

Ich würde mit irgendeinem Programm prüfen, ab welcher Temperatur die Lüfter zu laut werden. Du könntest gucken, ob es alternative Lüfter für deine Grafikartenversion gibt. Die kannst du dann selber umbauen. Du könntest auch leise Lüfter mit hohem Luftdurchsatz kaufen und sie im Gehäuse verbauen, anbinden oder verkleben. Ich habe einen 12cm-Lüfter ins Gehäuse gestellt und auf meine Grafikkarte ausgerichtet. Von alleine kippt der nicht um. Passiert also nichts. Wenn du nämlich weißt, dass die Grafikkarte ab 80°C aufdreht, könntest du versuchen so darunter zu bleiben. Beim Gehäuse zieht man Luft vorne rein und pustet sie hinten wieder raus. Und sonst gibt es Wasserkühlung etc. Du könntest auch das Gehäuse geöffnet lassen, nen leisen Lüfter zusätzlich hinstellen und dann suchst du fürs Gehäuse einen Platz unterm Tisch oder dort, wo der Schall nicht so nach Außen dringt. Es kann immer noch erträglicher sein als wenn die Lüfter hochdrehen.

Hm. Bist du manchmal verwöhnt? Deine Grafikkarte verursacht normal 0db. Mit der 0dB-Lüftertechnologie ermöglicht die ASUS Strix-Grafikkarte darüber
hinaus Spiele wie bspw. League of Legends® und Starcraft II® bei absolut
lautlosem Grafikkartenbetrieb. Solange das passive Kühlsystem der
Grafikkarte in der Lage ist, die Temperatur des Grafikprozessors
konstant unter einem festgesetzten Level zu halten, bleiben die aktiven
Lüfter außer Betrieb und ermöglichen so einen komplett lautlosen
Betrieb. Somit gehören ASUS-Grafikkarten mit DirectCU III zu den
leisesten und kühlsten Grafikkarten auf dem Markt.

...zur Antwort

35% der Gelder gehen erst einmal an Projekte, deren Geldknappheit man im Namen schon erkennt und die dem Allgemeinwohl, also Allen, dienen. Da spendet man doch gerne. Bedacht werden eingetragene Vereine (e.V.), zugleich sind diese steuerbefreit, zahlen also 0% Steuern an die Allgemeinheit zurück, der Grund liegt in ihrer gemeinnützigen, wohlwollenden Tätigkeit fürs Volk.

Die Gelder fließen eventuell an folgende "gemeinnützige Vereine":

Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e.V.
Deutscher Verband der Hefeindustrie e.V.
VDA Verband der Automobilindustrie e.V.
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.
Bundesverband deutscher Banken e.V.

Das Staatssystem ist so aufgebaut. Ein Rechtsstaat.
Man muss sich um die Reichen kümmern, denn Arme wird es immer geben.
Du bist böse, wenn Du die richtigen Wörter zum Beschreiben nimmst und an Unrecht und Korruption, Diktatur der Wirtschaft & Politik denkst.

Bei Lotto 6 aus 49 werden 11% ausgeschüttet, den Rest behält Lotto für sich. Ein Rechtsstaat. Als vor 2 Jahren 20 Kugel (Zahlen) 28 Wochen lang fehlten, durfte Lotto die Gelder behalten. Gewerbsmäßiger Betrug in Milliardenhöhe an den Spielern, die genau die Zahlen tippten, die nicht in der Trommel lagen. Die Gesetze sind doch nur dazu da, das eigene Volk klein zu halten, auszubeuten und abhängig zu machen. Noch nie wurden Reiche des Verbrachens angemessen bestraft!! Das Volk ist der Geschädigte, dank des Rechtsstaates und der korrupten Politiker gibt es Insolvenz, die die Reichen anmelden und schon heißt es: Den Schaden begleicht das Opfer.

Es gibt auch PS-Lose bei den Sparkassen. Hier wird mindestens 1 x im Monat gezogen. - Nach 12 Jahren hatte ich immer noch kein einziges Mal gewonnen. In den 90er Jahren spielte ich Aktion Mensch 6 Jahre lang. Da wurde wöchentlich gezogen. Ich hab da kein einziges Mal gewonnen.

Wenn man wirklich eine Chance haben möchte, sollte man bei der einheimischen Zeitung mitmachen oder auf ner Tombola eines neueröffneten Geschäftes im Ort. Die Anderen kannst du vergessen.

Kapital ist ein Muss. Kapitalismus.
Nicht Menschlichkeit steht an erster Stelle.
Stünde Soziales ganz, ganz oben, wäre das ja Sozialismus.
Überall auf der Welt ließ unser System aber Sozialisten ermorden, denn Schulbildung für Alle ist sooo, so grausam. Bsp.: Dr. Salvador Allende (Chile)

Die UNO, ein Verbrecherverein.
Noch nie ist sie gegen die USA und auch nicht gegen völkerrechtswidrige Kriege der NATO vorgegangen. Nordkorea, China, Russland werden sofort sanktioniert, wenn sie etwas machen, was nicht verboten ist aber "Unseren da oben" nicht passt oder wenn sie das Gleiche machen wie "wir". Es kommt nicht darauf an was man macht, sondern wer.
Die UNESCO verlor seinen Gemeinnützigkeitsstatus.
Das DRK nimmt unser kostenloses Blut und wir kaufen es als Plasma sehr teuer im Krankenhaus zurück.
Die gespendeten Kleider beim DRK bekommen nicht die Ärmsten in Afrika; das DRK verkauft sie dort. Die Allerärmsten haben nicht das Geld.
Der BUND vertritt teilweise die Interessen der Industrie und nicht, wie man meinen müsste, die der Umwelt.

Das ist alles Demokratie und Rechtsstaat. Alles "freie Welt". Und jeder, der dies so nicht mehr will, wird zum Feind. Wenn also all diese ach so tollen Vereine schon soo korrupt sind, was erwarten wir dann von Systemen, bei denen es direkt ums Geld geht?

...zur Antwort