Hilfe, brauche überzeugende Argumente für Whats App um Eltern zu überreden!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob das Verbot gerechtfertigt ist, hängt selbstverständlich von deinem Alter ab.

Hier ein paar Argumente:

  • es ist deutlich günstiger als SMS - im Umkehrschluss gäbe es also keine hohen Handyrechnungen mehr

  • du hast nur Kontakt mit jenen, die deine Handynummer haben; nicht mit diversen Fremden und mit deiner Handynummer gehst du schließlich nicht hausieren

  • es würde dich in deiner sozialen Gruppe zur Außenseiterin machen, wenn du es nicht haben dürftest - deine Eltern würden dich also schädigen, wenn sie es verbieten

  • es ist unglaublich praktisch, denn z.B. über Facebook sind die meisten nicht oft erreichbar. Über Whatsapp jedoch schon, z.B, um Sachen für die Schule zu klären, wäre dies nützlich

  • das ist kein Argument, sondern eine Aussage, die vielleicht helfen kann: versichere ihnen, dass du vorsichtig und respektvoll damit umgehen wirst.

Außerdem solltest du sie fragen, wie sie ihr Verbot denn überhaupt begründen.

Mir fällt offen gestanden nichts ein, was gegen Whatsapp spricht. Gegen facebook, ok, da stimme ich zu. Aber Whatsapp ist definitiv das geringere Übel.

LG

ich bin 15 wegen dem Alter . und wenn du sagt das fb schlimmer als whats app ist verstehe ich es erst recht nicht . ich werde sich mal fragen wie sie es meinen . Danke für die Hilfe

0
@Johanna291

Mit 15 bist du alt genug für sowas. Du solltest eigenverantwortlich handeln können, daher halte ich Whatsapp für unbedenklich.

Auf Facebook können dich auch Fremde kontaktieren, während dies bei Whatsapp nicht geschehen kann.

Außerdem gibt es bei facebook Werbebanner auf die du versehentlich klicken könntest, das gibt es bei Whatsapp ebenfalls nicht.

Außerdem ermöglichen die Gruppenkonversationen bei Whatsapp super Organisationsmöglichkeiten für Schule und Privates.

Ich hoffe ich konnte dir ein paar Argumente liefern,

lG MadAnnie

1

Über WhatsApp hält man nur Kontakt mit den Leuten, deren Handynummern man hat. Das heißt, dass (mal abgesehen von der NSA) niemand die Nachrichten liest außer deinen Freunden und Klassenkameraden. (Das mit der NSA und den ganzen Erlaubnissen die man der App vorm downloaden geben muss würde ich ihnen aber besser nicht sagen '^^ dir muss aber bewusst sein, dass WhatsApp dein komplettes Handy ausspioniert, auf deine Kamera zugreifen kann, deine Bilder durchgucken kann, deinen kompletten Browserverlauf einsehen kann (auch den gelöschten!), ...)

Stimmt aber ich denke das das noch das wenigste wäre was mich stören würde

0

Eigt kann das ja jede App

0

Sag das falls du mal krank bist oder so das du dann nach hausausauggaben oder sonstige Dinge nachfragen kannst

Was möchtest Du wissen?