Hilfe bei der zweiten Ableitung dieser Funktion: f(x)= 0,5x^2-2x?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

f(x)=0,5x²-2x

f'(x)=x-2

f''(x)=1

Für jedes x ist f'' gleich 1, auch für x=2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
15.03.2016, 12:57

... und 1 ist >0, also...

0

Du hast völlig richtig gerechnet. FelixFoxx hat alles weitere schon gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich dabei um eine Parabel. Da das Vorzeichen postiv ist, handelt es sich um einen Tiefpunkt. 

Du kannst die Funktion auch plotten. Das hilft 

http://www.mathe-fa.de/de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
15.03.2016, 13:00

Du kannst die Funktion auch plotten. Das hilft

Bei analogen Klausuraufgaben bin ich mir nicht so sicher...

0

Wenn du damit "lokales Maximum/Minimum" meinst, hast du mit

f'(x) = x - 2 = 0

x = 2.

Da ist auf jeden Fall ein Maximum oder Minimum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?