hi, darf in einer stellenausschreibung drin stehen, welches geschlecht man bevorzugt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es darf der Satz drin stehen, dass aus teamparitätischen Gründen weibliche bzw. männliche Bewerber Vorrang haben. Das ist zum Beispiel in der geschlechtsspezifischen Arbeit wichtig. Was soll ein Mann in einem Heim für Mädchen? Was soll ein Mann in einem Frauenhaus? Man braucht für eine Wohngruppe nur mit Jungs unbedingt Männer.

exakt darum ging es mir.danke ;)

0

Nein. Nach dem Gleichstellungsgestez von 2007 darf das nicht mehr drin stehen und darf man nicht mehr wegen Alters, Familienstandes oder Geschlechtes abgelehnt werden.

Eine geschlechtsneutrale Ausschreibung) schreibt § 611b des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) vor.

Ausnahmsweise darf sich die Stellenausschreibung nur an ein Geschlecht richten, wenn das Geschlecht eine unverzichtbare Voraussetzung für die Ausführung der Tätigkeiten ist, die im Rahmen des Arbeitsverhältnisses anfallen

Was möchtest Du wissen?