Hey! Kann mir jemand Vor- und Nachteile des Erregungsweiterleiters "AP" im Nervensystem nennen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor- und Nachteile von einer Erregungsweiterleitung? Wieso sollte es da einen Nachteil geben?

Verrätst du uns was AP bedeutet? Und vielleicht auch noch was du wissen willst?

LG

Hey! AP= Aktionspotenzial

Das weiß ich eben auch nicht, was mit den Vor und Nachteilen gemeint ist :/ Ich wüsste auch keine anderen Methoden, die das Aktionspotenzial ersetze könnten. Aber diese Aufgabenstellung wurde mir so von meinem Biolehrer gegeben :/ 

0
@KillerFlocke007

Der Grund wieso ich das frage ist, weil "Aktionspotential" in dem Zusammenhang...

Kann mir jemand Vor- und Nachteile des Erregungsweiterleiters "AP" im Nervensystem nennen?

... keinen Sinn macht. Ein Aktionspotential ist schließlich kein Erregungsweiterleiter. 

Ein AP ist ein ganz bestimmtes, vom Ruhepotential abweichendes Membranpotential, das in einem Neuron weitergeleitet werden kann. Dabei spielen spannungsabhängige Natriumionenkanäle eine Rolle, die beim Auftreten eines APs (positive Spannung) öffnen. Der Grund wieso es weitergeleitet werden kann ist, dass sich diese Kanäle entlang der Membran befinden und nacheinander geöffnet werden, sodass sich ein AP fortbewegt. Die Fortbewegung in die falsche Richtung wird durch einen Inaktivierungsmechanismus der Kanäle verhindert, was man unter Refraktärzeit nachlesen kann. 

Es gibt zwei verschiedene Typen der Weiterleitung, die sich im Tierreich entwickelt haben: kontinuierlich und saltatorisch. Die saltatorische Weiterleitung hat den Vorteil, dass sie schneller ist.

Ich hoffe ich könnte ein bisschen Licht in die Dunkelheit bringen, LG.

1
@Wunnewuwu

Vielen lieben Dank für deine Antwort!  Das hat mir einiges gebracht!

Zu der Aufgabenstellung/Fragestellung:

Ich habe diese so auf einem Arbeitsblatt von meinem Lehrer bekommen und hätte vllt besser ein Foto als Anhang dazu geben sollen! Dennoch ist deine Antwort sehr hilfreich gewesen, da ich zuvor in einer Teilaufgabe die Weiterleitung des Aktionspotenzials (Erregungsweiterleitung von einer Synapse zu einem anderen Neuron) beschreiben musste. 

Danke :)

0

Der Vorteil ist zumindest dass es eine Elektrische und keine chemische Signalübertragung ist. Bei dieser kommt es nämlich erst zu einer Signalkaskade die einige Millisekunden Verzögerung bringt. 

Ich wüsste nicht, dass es Alternativen zum Aktionspotential selber gäbe. Allerdings kann es auf verschiedene Weisen weitergeleitet werden.

Google-Suche nach den Stichworten

neuronen erregungsweiterleitung ap

liefert u. a. dieses: http://www.biologie-schule.de/kontinuierliche-und-saltatorische-erregungsleitung.php

Nunja, an chemischen Synapsen kommt es zu keinem AP, da wüsste ich dann den Nachteil, dass es zu einer Verzögerung der Signalübertragung aufgrund der Signalkaskade kommt. 

0
@Pia94L

Wenn ich das richtig überblicke, brauchen wir dann auch keine Nervenzelle und leiten alle Signale über Hormone weiter.

0

Was möchtest Du wissen?