Heusack selber machen?

4 Antworten

achja, falls du den selber machen möchtest, dann würde ich einfach einen kissenbezug (oder stoffbeutel, kartoffelsack oder so), den an der offenen seite ein bischen verengen und falsch herum aufhängen... hat den gewünschten effekt und hab ich selbst auch schon mehrmals gesehen

möchtest du den unbedingt selber machen, oder würdest du auch einen kaufen? sowas gibt es doch im handel. ich meine diese nylonsäcke, die unten ne öffnung haben

naja ich wollte ihn eigentlich gern selbst machen ^^ kaufen kann ja jeder.. hehe :-) danke für deine kartoffelsackidee ^^

Stall ohne Halle - wie überlebt man den Winter?

Hallo an alle die auch keine Halle am Stall haben ! :) Wie arbeitet und beschäftigt ihr eure Pferde im Winter bei Schnee, Eis und Kälte ?

...zur Frage

Timothee-Gras bzw Heu für Pferde?

Ist Timothee-Gras/Heu für Pferde eine gesunde Alternative zum Kraftfutter?

Oder sollte man es besser nicht füttern?

Was habt ihr für Erfahrungen?

...zur Frage

Kann ich die winterdecke auch im stall drauf lassen?

Hallo alle zusammen :)

Ich hätte da mal eine Frage über das Eindecken von Pferden im Winter...

Ich habe ein 20 Jahre alte Araberstute und will sie für den Winter gerne eindecken, da sie ein sehr dünnes Winterfell hat und im Winter immer total friert, und dadurch auch sehr abbaut (sie zittert immer wenn ich sie von der Weide hole). Auf dem Hof auf dem sie steht, ist sie den ganzen Sommer auf der Weide und wird nur nachts im Winter in die Box gestellt, was ich sehr gut finde. Die Pferde haben eine riesige Gemeinschaftskoppel und bekommen dort den Winter über Heu zu fressen. Mein Pferd wird von den anderen Pferden leider nicht ans Futter gelassen, was auch dazu beiträgt, dass sie ziemlich dünn wird.

Jetzt zum eigentlichen Problem... Die Hofbesitzerin bringt die Pferde abends rein und morgens raus, aber sie hat gesagt, dass sie keine Pferde eindeckt. Ich schaffe es Zeitlich leider nicht morgens vor der Schule noch zum Hof zu fahren und meiner Stute die Decke drauf zu legen. Ich hab schon drüber nachgedacht die decke über nacht in der Box auch drauf zu lassen, aber da bin ich mir nicht so sicher weil sich darunter ja bestimmt feuchtigkeit ansammelt und dies bestimmt nicht so gut für die haut ist :( Was meint ihr? Kann ich die Decke drauf lassen oder habt ihr vielleicht eine andere Idee wie ich das Problem lösen kann?

(Noch ein paar infos: ich komme ca alle zwei tage und gehe meistens ins gelaände oder mache bodenarbeit. an den tagen bekommt sie auch müsli und nachts in der box beommt sie auch heu. ich will auch ungerne den stall wechseln weil ich sonst sehr zufrieden bin)

Liebe Grüße und danke im vorraus :) <3

...zur Frage

Erfahrungen mit BOXGRASS?

Mein Isi bekommt immer eingeweichtes Heu, da er Probleme mit der Atmung hat. Bei den Temperaturen geht das zur Zeit leider nicht, da das Heu ja sofort gefriert wenn Ichs einweiche bzw nass mache. Da wir nicht so viele Pferde haben, kommt Silagefütterung aus Großballen nicht in Frage. Habe mich nun ein bisschen schlau gemacht und bin auf Boxgrass gestoßen, das ist staubfreie Heulage die es in 25kg Ballen gibt. Wäre das eine alternative im Winter? Sonst fahren wir mit dem nassen heu sehr gut. Kein Husten, nur halt im Winter isst echt blöd...hat jemand Erfahrungen damit? über Antworten wäre ich sehr dankbar!!

...zur Frage

Beschäfrigung im Paddock (Offenstall)?

Hallo,

mein Pferd steht jetzt seit einigen Monaten in einem kleinen Offenstall. D.h. es sind 4 Pferde, sie kommen von ca 8.00Uhr bis 17.00Uhr auf eine große Koppel, wo sie ein wenig Heu und karges Gras bekommen, Nachts sind sie auf ihrem Paddock (ca 600m²) und bekommen Heu ad Libidum. Zusätzlich bekommen alle Pferde abends ihr Mineralfutter und etwas Saftfutter. Stroh steht auch zur verfügung, wird aber nicht viel gefressen.

Jetzt ist es so, dass die Pferde Nachts anscheinend richtig reinhauen. Ich kenne das so, dass man bei Heu sagt, 1,5kg pro 100kg Körpergewicht. Das wären bei unseren Pferden maximal 10kg, und das ist schon viel gerechnet, da eines der Pferde ein Pony ist. Wir haben mal ausgerechnet, dass ein Pferd pro Tag an die 15kg frisst. Das ist doch schon etwas viel, oder? Vorallem da ja auch noch (wenig) Gras von der Koppel dazu kommt, bzw. im Winter auf der Koppel auch nochmal Heu zugefüttert werden soll. Die Pferde sind an sich vom Gewicht ok (nicht fettleibig aber auch nicht gertenschlank). Meiner könnte noch etwas abnehmen, aber er ist im Rahmen, allerdings habe ich etwas Angst, dass er wieder dicker wird, wenn er über den Winter noch mehr frisst). Auf der Koppel spielen die Pferde gerade in der Dämmerung und zur Mittagszeit gerne miteinander.

Ich denke mir, dass sie auf dem Paddock hauptsächlich fressen, weil ihnen langweilig ist. Sie haben zwar ein relativ enges Heunetz über ihrer Raufe, aber trotzdem schaffen sie es 15kg zu fressen. Das muss ja die ganze Nacht so gehen. Seit neustem haben sie auch eine Bürste zum Schubbern auf dem Paddock, diese wird aber noch nicht angenommen. Auch haben wir uns überlegt, einen Likit Ball aufzuhängen. Für einen richtigen Ball ist das Paddock ja ein Bisschen zu klein und verwinkelt.

Habt ihr noch andere Ideen, wie man die Pferde ein wenig besser beschäftigen könnte, bzw. vom fressen weg locken kann?

...zur Frage

Kann man Pferde im Winter auf die Koppel stellen?

wie so oft sind im Winter bei uns in Deutschland minus grade. Deswegen wollte ich mal nach fragen was ihr davon haltet die Pferde (natürlich tagsüber) raus auf die Koppel zu lassen. Über Nacht sind sie natürlich im Stall...was haltet ihr davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?