Herrscht Erstickungsgefahr wenn man im Auto übernachtet?

5 Antworten

man erstickt auch nicht, wenn man die Übernachtungsaktion zu zweit macht - Autos sind nicht luftdicht. Die Scheiben sind - je nach Wetter/Temperatur - hinterher beschlagen (aber die kann man ja wieder abwischen). 

Man kann nicht drin ersticken PKW haben eine Zwangsentlüftung bei alten Autos konnte man das an der C Säule sehen was aber  mittlerweile in den Kofferraum gewandert ist und durch die Lüftung auch wen nicht im, Betrieb kommt auch Luft hinein  hab auch schon so manch Nacht im Auto verbracht aber aus Sicherheitsgründen alle Fenster ganz zu  nicht 1 mm auf und wen es zu kalt wurde ist man von selber wach geworden man braucht nicht den Motor laufen lassen oder die Standheizung . 

So schnell erstickt man nicht. Allerdings solltest Du ein Fenster einen kleinen Spalt herunterdrehen und nicht den Motor oder die Standheizung, falls vorhanden, laufen lassen.

Was möchtest Du wissen?