Herrd brummt beim einschalten einer Platte

5 Antworten

in alten Herden sind keine Spulen. Wenn etwas brummt, kann es ein schlechter Kontakt sein. Die brummende Stelle wird vermutlich erhitzt und ist nach kurzer Zeit kaputt. Dann geht halt die betroffene Platte nicht mehr. Als Versuch wäre zu raten, innen alle erreichbaren Schrauben festzuziehen, sonst auf dem Sperrmüll einen "neuen" Herd besorgen.

Wenn es ein Brummen ist dann wäre es möglich das sich die Heizwendel gelockert hat. Das heisst in deinem Fall: Wasser dringt in die Keramische Isolierung diese Springt weil heiss. Bitte lasse den Herd unbedingt überprüfen den wenn die Heizwendel an das Gehäuse kommt besteht für dich LEBENSGEFAHR!

Die Sicherung wird mit Sicherheit nicht auslösen.

weiß zwar nich genau wie so ein herd aufgebaut ist. aber ich gehe mal davon dass dort spulen drin sind. wenn da irgendwas locker ist kommt dieses brummen zustande. denke mal es handelt sich da um ein brummen was auf der frequenz von 50Hz läuft, was quasi aus unserem stromnetz kommt. obs gefährlich ich weiß ich nich genau, zur sicherheit würde ich ihn austauschen. mfg cocki, hoffe das hilft

Hat sich erledigt, nachdem ich mal im Backofen was gemacht hat, war das Geräusch weg. Anscheinend war was Feuchtigkeit reingekommen, die durch den Backofen wieder getrocknet ist.

ich denke mal die zeit ist gekommen sich einen neuen zu holen,der ist hin

also funktionieren tut er ja noch, da ist nur dieses Geräusch.

0
@Razor89

ja schon,nur nagt der zahn der zeit an einem alten gerät ich wäre da vorsichtig bin zwar kein handwerker,aber wenn der brummt oder geräusche macht hätte ich bedenken

0
@schlumpfine01

Ach was - wenn er verreckt dann geht er halt nimmer- was für Bedenken habts ihr immer? Glaubts ihr der explodiert dann oder brennt ab-NEIN!!! Ist genau so wie cocki sagt;

0

Was möchtest Du wissen?