Zu wenige Infos Rudi warum mache sich alle es immer so wortkarg hier...

Du sagst uns net die Farbe

Du sagst uns net die Form

Du sagst uns net ob lauter einzelne Schalter und Steckdosen hast oder auch Kombis

und warum du darauf kommst dass es grad der Vorgänger von System 55 sein soll

ich meine Gira hat zig Schalter Designs im Angebot und hatte auch früher etliche die es heute nimmer alle gibt.

Ziemlich sicher isses dieses:

Im 1993/94er Grosshändler Katalog Fröschl(später ETG)

gabs noch neben 3 bis 5 Anderen Giras

das billigste Gira S t a n d a r d

Programm ziemlich fast ganz eckig in cremeweiß (gelblich

und reinweiß (hellweiss)

google mal Bilder und (siehe jeweils Artikelnummern Lieferantentype (ist originale Gira nr)

*Vollplatte für E i n z e l g e r ä t e mit Wippe(Zentralplatte mit Wippe-das ist das Oberteil also die Abdeckung für Aus-Wechsel, Kreuzschalter u Taster und...)

Gira 69615 cremeweiß

Gira 69616 reinweiss

Gira Zentralplatte mit Wippe (für K o m b i nationseinbau -also in 1f 2f 3f 4f 5fach Rahmen):

Gira cws 29015

Gira rws 29016

*Rahmen dazu 1 fach 2fach 3fach 4fach 5fach

Gira cremeweiß 21115

21115

21215

21315

21415

21515

Gira reinweiß

21116

21216

21316

21416

21516

Gira Schukosteckdose mit V o l l p l a t t e ( Einzelsteckdose) bereits mit Steckklemmen-früher gabs ja nur Schraubklemmen zur Aderaufnahme :

Gira 44015 cremeweiß

Gira 44016 reinweiß.

Gira Schukosteckdose mit Zentralplatte (für K o m b i nationseinbau also in 1fach2f 3f 4f 5f Rahmen ) bereits mit Steckklemmen -früher ja nur Schraubklemmen

Gira cws 18815

Gira rws 18816)

weitere Infos von mir vom Katalog erforderlich, dann bitte melden Rudi!

Achso

Die Unterteile der Schalter sind normal gleich bzw passend. 99%.

Bei den Steckdosen GIRA ist sowieso immer das Unterteil mit dabei. Ob dieses alte Standard und das Neue System 55 dabei untereinander 100% austauschbar sind ist auszutesten

...zur Antwort

Wenn es eine Glühbirne ist mit Schraubfassung dann mach die Sicherung raus den Schalter vorher auf aus. Im Sockel der Lampenfassung ist ne kleine Feder die ist zu weit nach unten gerutscht mit der Zeit passiert sowas wenn die Glühbirne etwas zu fest ein geschraubt und lange drin ist oefters. Du musst sie behutsam mit irgendeinem kl Haken z. B. haekelnadel oder Büroklammer oder... wieder ca 2- 3mm nach oben holen. Schau auch dass der Fuss der Glühbirne selber also Ganz unten der Kontakt sauber ist. Hier hilft sonst etwas saubermachen zb mit Messer etwas ab schaben oder mit Schmirgelpaper/Sandpaper säubern oder ne neue Birne Nehmen. Auch der FederKontakt in der Fassung unten sollte sauber sein. Notfalls mit Minischraubenzieher etwas ab Schaben falls verschmutzt oder oxidiert.

Den Fall hat ich schon oft. Gruss v Elektriker

...zur Antwort

Wir brauchen mehr input um was füer ein Bauvorhaben es genau geht.

Und ob elektrische Grossverbraucher wie Durchlauferhitzer Speicheröfen , Wärmepumpen, Elektroheizung ,el. FBHzg, usw geplant sind.

Natürlich sollte man den el. Gleichz.faktor miteinbeziehen, logisch.

Man kann dabei immer sparen

Je gröesser, desto mehr im Normalfall die Anlage ist , bzw je mehr Mieter, Whgseigentümer, Bewohner...

ich denke ich kann auch links raussuchen wo genau die Daten stehen

...zur Antwort

(3) In Wohngebäuden werden nach DIN

18015

-

1 die Hauptleitungsabzweige bis zu den

Messeinrichtungen und die Leitungen bis zu den Stromkreisverteilern als Drehstromle

i-

tungen ausgeführt und so bemessen, dass ihnen zum Schutz bei Überlast Überstrom

Schutzeinrichtungen mit einem Be

messungsstrom von mindestens 63

A zugeordnet

werden können.

...zur Antwort

Wenn die Streifen ziemlich senkrecht verlaufen kann man die Tiere in der einsetzenden Dämmerung wenn sie zum Trinken gehen müssen da sich die Nacht ja von oben nach unten übers Land senkt schlechter sehen- also ihre Tarnung ist besser und sie müssen sich nicht vor querstreifenden Löwen so sehr fürchten.

Hat es aber in der Savanne nachts geschneit, gilt genau das umgekehrte!

Aber dann dürfen sich die Tiere nicht hinlegen sonst wird die Tarnung kariert

(k o nt e r kariert natürlich gelt!)

...zur Antwort

Wie gesagt-Ohne Schutzleiter und Neutralleiter keine Chance.

Das ganze sollte man eher einem Elektriker dann überlassen.

Dieser wird wohl folg. probieren:

Wenn Elektrorohre istalliert wurden kann man-vorher Strom abstellen!- an den Drähten rütteln

und ein Anderer muss horchen oben an den Wänden bzw ein Kunststoffband so weit wwie es geht reinschieben und herausfinden wo die  nächste Abzweigdose ist.

Ich würde es dort probieren nähe Aussenlampe(da ist mindestens der neutralleiter und meist auch der Schutzleiter vorhanden- falls die in der nähe der haustür ist diese mal abschrauben und schauen ob dort ein Schutzleiter vorhanden ist. wenn ja dort mal Rütteln und horchen bzw ein Kunststoffband reinschieben um so die Nächste abzweigdose mit Schutzleiter und Neutralleiter zu finden.

Kann man die Lage der Abzweigdose rausfinden , mussman dort aufschneiden und Drähte nachziehen-wie gesagt nur möglich bei Elektrorohren. 

Wenn nur die Leute endlich mal einsehen würden, dass man Abzweigdosen nicht zubaut oder überputzt- u.a. aus genau solchen Fällen...

Nach VDE müssen solche Abzweigklemmstellen  immer zugänglich sein!

...zur Antwort

Vielleicht probiere ich es mal mit heissem Öl oder Fett in der Pfanne, die Gummis sind fast so hart wie Holz. Ich muß sparen finanziell gesehen deswegen... Warum werden die eigentlich so hart mit der Zeit?

...zur Antwort

Was ist denn ein Mittekontakt der Lampe? Nie gehört! Vielleicht ein regionaler Ausdruck?

Wenn dann Mittelkontakt!

Das dachte ich mir als gelernter Elektriker.

Unter Mittekontakt der Lampe kann man auch grade als Laie darunter mißverständlich verstehen zum Beispiel der mittlere Kontakt der (meistens)Anschlußlüsterklemme(der in den wenigsten Fällen die Phase ist) oder auch das Gewinde in der Fassung das eher mittig gesehen werden könnte und damit genau falsch (Mittekontakt) als der untere Fußkontakt.

Ich fände es daher weitaus besser dazu Sockelkontakt oder Fußkontakt der "Lampen"fassung zu sagen.

Und eigentlich geht es hier auch um die Fassung einer Leuchte, Lampe ist korrekterweise das Leuchtmittel -oder irre ich mich im letzten Punkt?

Und zu Peppie(die oft weit mehr weiß und evtl kann als viele andere-schließe mich mit ein):

Wahnsinnig wieviel Mühe sie sich überwiegend macht- LOB, LOB, LOB!!! mal an dieser Stelle- es anschaulich zu erklären, das ist echt top und vorbildlich und kaum zu verbessern oder nachzumachen in ihrer Art und Weise, aber ohne Neid etc.:

Nobody is perfect!

100% korrekt ist niemand-auch nicht Peppie-

  1. Im 100% ig korrektem Ausdruck und
  2. Gerade in der Elektrotechnik für mich unmöglich bei den ganzen Vorschriften und was es da alles zu wissen und beachten gibt und gäbe.

(Einen starren Draht-falls es einer ist- kann ich zum Beispiel abisolieren aber nicht ablitzen weil es eben keine Litze ist- aber das ist ja- nur by the way-nicht entscheidend wichtig)

...zur Antwort

Eine wahnsinnig interessante Frage ich denke daß es vielleicht möglich wäre aus bestimmten starken Gerüchen oder Geschmacken sich einen Mix vorzustellen den man in Natur so noch nicht erlebt hat- keine Ahnung z.B. Waldpilze mit Schoko oder Vanillesoße oder Marmeladenbrot mit Ketchup gemischt(krass gelt...) oder, oder....? Vielleicht fällt einem Koch was dazu ein- die entwerfen ja immer neue Rezepte. oder nem Lebensmitteldesigner.

...zur Antwort