Herdanschluß verlängern

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst die Leitung verlängern, Herdanschlußleitungen sind 5adrig mit 2,5qmm, mit Lüsterklemmen, Du kannst auch gleich eine längere nehmen und diese gleich von der Herdanschlußdose an den Herd anschließen, aber Farbe muß zur Farbe!

Herdanschlußleitungen zu verlängern ist grundsätzlich verboten. Erst recht mit Lüsterklemmen und ohne Verteilerdose (wegen fehlender Zugentlastung und Aderendhülsen).
Die Regel "Farbe auf Farbe" ist auch nur bedingt anwendbar, nämlich dann, wenn der Herdanschluß aus einer älteren Zeit stammt, in der die Farbnormen anders waren (Beispiel: einphasig: schwarz, grau, rot oder mehrphasig: schwarz, schwarz, braun, blau, grün-gelb)
Einem (offensichtlichen) Laien solche Tipps zu geben, grenzt schon an Körperverletzung.
Gruß DER ELEKTRIKER

0
@JoGerman

Nun schrieb ich ja auch, er/sie kann doch auch gleich eine längere Leitung nehmen, auch können Lüsterklemmen mit Zugentlastung angebracht werden, ein Herd wird auch nicht dauernd hin- und hergeschoben und in einer Verteilerdose sind solche Klemmen drin, die geschraubt werden, Aderendhülsen sind schön und gut, wenn sie falsch zusammengedrückt werden, halten sie auch nicht optimal, aber selber verdrille ich das abisolierte der flexiblen Leitung und klemme das dann unter, das franst dann auch nicht aus. Deshalb soll das ja auch ein Nichtkönner nicht machen. L1, L2 und L3 sind die drei Phasen(spannunsführenden Leiter) N ist der Nulleiter(blau) und der PE(Schutzleiter) ist gelb/grün. Auch bei einem alten Herd dürfte es beim Anschlußbild ersichtlich sein, wo was angeschlossen wird!

Wenn ein Laie das fragt, dann soll man ihn auch nicht dumm sterben lassen, wer das nicht unbedingt möchte, der läßt sowieso die Finger davon, manchen ist eben Elektrik nicht ganz geheuer!

0

ich würde empfehlen, du holst dir eine komplette anschlussleitung für den herd am stück. gibts im baumarkt als meterware. das kabel heißt H07 VV-F 5 G 2,5 für vorne und hinten brauchst du dann noch sogenannte Aderendhülsen.

auf beiden seiten wieder genauso anschließen, wie es vorher auch angeschlossen war, und gaaaaaaaaaaanz wichtig! vorher die sicherungen raus machen und sich vergeiwissern, dass auch wirklich kein strom auf der dose mehr ist.

lg, Anna

Sollte nur der Fachmann machen - Drehstrom.

Wenn ihr die Küche sowieso umbaut dann könnt ihr das Kabel auf von einem Elektriker zu dem neuen Standpunkt verlängern lassen.Wenn ihr neu Streichen wollt dann wird das Kabel oberhalb der Schränke eingestemmt, wenn nicht komplett dann gestrichen werden soll könnte das Kabel auch hinter den Schränken auf Steckdosenhöhe verlängert werden.


Für die "Vollprofis":

Unter meinem verlängern ist nicht die Variante via Schuko-Leiste o.ä. gemeint, sondern eine feste Pressverbindung mit speziellen Pressverbindern die im Putz verschwinden.

Warum sollte man oberhalb der Schränke langgehen? Auf 30cm OKFF befindet sich eine 30 cm breite Installationszone.

0
@Buergilektriker

die 30 cm sind ja meine Steckdosenhöhe. und natürlich geht es auch auf dieser Höhe nur vll wird es beim nächsten Umbau nicht bedacht das das Kabel der E-Herd-Dose von rechts/links statt von oben kommt und schön könnte es schiefgegangen sein ;)

0
@OctronDevice

Das ist bei jedem die Steckdosenhöhe, Installationszone eben. Da kann auch nichts schiefgehen. In den Installationszonen darf nicht gebohrt, genagelt oder sonstwas werden. Deswegen sinds ja Installationszonen.

0

Man kann eine spezielle Verlängerung holen, die "neue" umtauschen...

dafür gibt es keine fertigen Verlängerungen

0

Da Herdanschlüsse nicht "gesteckt" sind, gibt es auch keine Verlängerungen.
Außerdem ist für Festanschlüsse generell ein Fachmann zuständig. Das gilt auch für andere Großverbraucher mit Festanschluss, wie Thermen oder Durchlauferhitzer.
Gruß DER ELEKTRIKER

0

Was möchtest Du wissen?