Helix ohne Desinfektionsmittel?

3 Antworten

Ich habe mir selbst vor drei Wochen ein Double-Helix stechen lassen. Ich würde dir ProntoLind empfehlen (Spray und Gel. 2 mal täglich, erst das Spray auftragen, 2 Minuten einwirken lassen und mit einem befeuchteten Wattestäbchen Wundsekrete u.ä. entfernen. Anschließend das Gel auftragen).

Das nutze ich. Der Heilungsprozess läuft sehr gut und zügig. Aber auf jeden Fall desinfizieren!

ich würde es desinfizieren. wenigstens in der ersten woche und wenigstens 1x täglich einfach um das risiko für infektionen zu verringern. 

säubern hinten genau wie vorne mit nem wattestab oder sowat

Hä ja, aber soll ich das Ohr dann so komisch knicken, um es zu säubern? 

0
@petrikasa

ich weiß leider nicht genau wie du das meinst. ich hab auch n helix und ich muesste mein ohr nicht knicken um das zu säubern. 

0
@neonlichtaugen

Ich meine, dass ich hinten ja nichts sehen kann. Also was da hinter meinem Ohr ist. Xd und um da richtig ran zu kommen, müsste ich es ja so nach vorne drehen? Oh gott, ich hab echt kp wie ich das sagen soll. 

0

Du kannst auch Meersalz (!!!) in warmen Wasser auflösen und dann mit wattestäbchen das Piercing reinigen

Piercings nicht desinfizieren?

Hallo, da es schon so spät ist und ich fast einschlafe habe ich keine Lust mehr meine 5 Ohren Piercings zu desinfizieren.. ist es schlimm wenn ich es jetzt abends nicht mehr mache aber dann morgen früh wieder?

...zur Frage

helix piercing juckt und es bildet sich eine kruste was hat das zu beudeuten? Hilfe!

Also ich habe ungefähr seit einer woche einen helix piercing eigentlich hat alles super geklappt aber seit ein oder zwei tagen juckt das gewaltig und es bildet sich immer eine kruste ich habe ein desinfektionsmittel von meinem piercer bekommen und mache es regelmäßig sauber ich wollte nur noch wissen was das zu bedeuten hat danke !

...zur Frage

Neu gestochenes Ohrloch pflegen?

Ich habe mir gestern ein Ohrloch stechen lassen (kein Helix!). Mir wurde danach nur geraten, die Stelle öfters mal mit einer Creme (vorzugsweise Vaseline) zu fetten.

Ich weiß, dass Internet ist bei so etwas nicht wirklich der beste Ratgeber, dennoch habe ich mal nachgeschaut, was man noch so machen sollte und ob man wirkölich cremen soll, oder dass dadurch schlechter abheilt, weil es immer feucht gehalten würde.

Bei meiner Internetrecherche ist letztendlich nur herausgekommen, dass man nicht baden soll, das Ohrloch andererseits jedoch mit Wasser täglich "waschen" sollte. Oder man soll es mit einer Meersalzlösung, Alkohol(?!) oder einem Desinfektionsmittel von der Apotheke reinigen.

Muss ich die Stelle tatsächlich täglich desinfizieren, und wenn ja, mit was? Gibt es auch Hausmittel die ihren Zweck dafür erfüllen? Und ist Duschen ein Problem? Habt ihr Erfahrungen gemacht?

Lieben Dank im Voraus

...zur Frage

Piercing zum desinfizieren raus nehmen?

Ich habe seit knapp 3 Monaten ein Septum. Ich habe es anfangs jeden Tag 2x desinfiziert und nach etwa einem Monat war es super verheilt und tat auch nicht mehr weh. Doch jetzt seit ein paar Tagen bildet sich ständig Kruste am Ring und am Stichkanal ist es etwas rot und ich kann den Ring auch nicht drehen ohne das es etwas wehtut. Seit heute desinifiziere ich es wieder und frage mich, ob ich den Ring dazu raus nehmen soll? Das habe ich vor ein paar Wochen das erste mal gemacht und ich hatte keine Probleme mit dem rein und rausnehmen des Ringes. Ich habe es rausgenommen um eben richtig sauber zu machen, habe den Ring mit Octenisept besprüht und es an den Stichkanal mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Könnte es vielleicht auch daran liegen das ich den Ring öfter mal raus gemacht habe? Ich mach das jedoch sehr hygienisch, wasche und desinfiziere meine Hände vorher und verwende auch Handschuhe. Soll ich den Ring jetzt weiterhin zum säubern rausnehmen oder kann ich ihn drin lassen?

...zur Frage

Kruste am helix entfernen?

Hey.. hab seit nem knappen halben jahr ung n helix und ich war etwas schlampig, was das tägliche säubern angeht :D (Jz bitte nich den moralapostel raushängen lassen ^^) Jaa.. und jetzt hat sich an der außenseite des ohres um den stab ne kruste gebildet, die man iwie nich weg kriegt also die ist ziemlich hart.. und joa.. was soll ich jetzt machen? Bzw wie krieg ich die weg? Weil wenn ich das mit desinfektionsmittel besprühe, bis es aufweicht wird halt die haut drumherum ziemlich trocken und gereizt und so.. ._. Und ich kann auch nich so dran rumkratzen oder so weils noch nich ganz verheilt ist..

...zur Frage

Helix, drehen oder nicht? :c

Also .. ich wollte einfach mal fragen wie ihr das gemacht hat denn ich bin mir total unsicher..

Die einen meinen man sollte es drehen, da es sonst mit der kruste verklebt.Also dem wundsekret. Die anderen meinen man sollte es nicht drehen da man sonst immer wieder den wundkanal aufreißt..

was denn jz ? Oder ist das eigentlich egal.. ? Wie habt ihr das gemacht ? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?