Heizung umrüsten von Gas auf Strom

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Technisch möglich 43%
Technisch möglich, aber die Kosten sind viel zu hoch 29%
Kostgengünstigere separte Erfassungen nach Verbrauch sind: 14%
Sonstiges 14%
Technisch nicht möglich 0%
Nichts ändern, weiter über qm abrechnen. 0%
Gerechtere Berechnung bei einem Heizkreislauf 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Technisch möglich

Hallo "Sportabzeichen"

Grundsätzlich ist eine solche Umrüstung technisch, als auch wirtschaftlich sinnvoll, möglich.

Jedoch ist zu beachten, dass eine genaue Prüfung durchgeführt werden sollte. Hören Sie nicht auf "passt immer und egal wo und wie"

Wir sind in verschiedenen Energie - Branchen tätig - auch im Bereich Stromheizungen. Dort tummeln sich mittlerweile Hunderte von Anbietern.

Ich würde mich an die größeren Hersteller enerjoy oder Redwell halten. Dort ist die Beratung gut und man kann auf ausreichend Erfahrungen zurückgreifen.

Wenn es keinen Sinn macht verweisen wir auch auf andere Systeme und vergleichen diese.

Vieles zum Thema Stromheizungen ist Lobbyismus. Da unser Hersteller aus USA kommt, ist es interessant zu sehen, welche Entwicklungen dort passieren. (Green House Builders) - In Deutschland noch undenkbar.

Treffen Sie in Ruhe ihre Entscheidungen und vergleichen Sie ausgiebig.

Ich hoffe ihnen einen kurzen Einblick gegeben zu haben.

U. Schmidt

Technisch wäre das zwar möglich, genehmigungsrechtlich dürfte es ebenso ausgeschlossen sein, wie es wirtschaftlicher Unfug wäre!

Kostgengünstigere separte Erfassungen nach Verbrauch sind:

Verbrauchszähler mieten statt kaufen. Die Miete dafür ist umlegbar.

Aber was sagen Deine Mieter dazu Deiner Idee? Ich glaube die werden Dich steinigen.

Ach so, solltets Du Dich die von mir genannte Variante entscheiden muß natürlich der Umlageschlüssel geändert werden. Und das mit Zustimmung der Mieter. Den sparsamen Mieter der großen Wohnung wird es freuen, den wärembedürftigen, viel und war duschenden/badenden Mieter hingegen nicht.

0
Sonstiges

Rein formal muß eine getrennte Erfassung und Berechnung der Heizkosten erfolgen - die Gebühren für die Wärmemessung werden nach qm verteilt.

Umstellung auf Elektro wäre Wahnsinn, weil Strom die teuerste Heizungsart ist!

Technisch möglich, aber die Kosten sind viel zu hoch

dann brauchst du elektroheizungen!