Heizung läuft trotz Sommerbetrieb?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Heizungskessel muss ja laufen um das Warmwasser zu erwärmen. Es sollte nur die Umwälzpumpe aus sein und nur die Boilerladepumpe laufen. Bei dieser älteren Heizung wird warscheinlich die Umwälzpumpe direkt mit 230V aus einer Steckdose betrieben oder? wenn ja steck diese einfach aus.

Danke, ich hoffe ich konnte dir helfen

0

Wenn das Teil aus dem Baujahr 1996 ist, sollte da eigentlich schon eine witterungsgeführte Regelung verbaut sein, in dem Fall müsstest Du manuell überhaupt nichts verstellen, wenn korrekt eingestellt, wäre bei diesen Temperaturen automatisch nur die Warmwasserbereitung in Betrieb. Sollte die Anlage ohne Regelung in Betrieb sein, könnte das Problem eventuell im Bereich des Mischers liegen. Ferndiagnose ist schwierig, wenn die Gegebenheiten nicht genau bekannt sind. Dein Heizungsbauer weiß sicher Rat.

Die Anlage wird sicherlich vom Fachmann gewartet und den solltest du um Rat fragen...

Eine Ferndiagnose ist da schwierig, vieleicht ist da was falsch verdrahtet...

Und mit Wartungsvertrag wäre der Reparaturaufwand kostenlos...

Privathaushalt, kein Wartungsvertrag.

0
@Fcalex

würde ich dann durch den errichter prüfen lassen... Dürfte im Fehlerfall ne Reklamation werden...

1

der macht dein Warmwasser warm aber nicht die heizkörper

Hast Du noch die Bedienunganleitung? Wenn ja, dann schau doch mal dort rein....

Ja selbstverständlich. Hab alles so wie es sein sollte aber es läuft trotzdem.

0