Heizbedarf grob ermitteln?

4 Antworten

Um den U-Wert berechnen zu können brauchst du die K-Werte der jeweiligen Baustoffe die in der Aussenwand verbaut worden sind. Lass dies einen Energieberater machen. Kostet nicht die Welt.

Grob kannst Du Dir das über den Verbrauch selbst ausrechnen. Wenn Du weisst, wie viel Öl (in Liter) oder Gas (in m³) das Haus verbraucht hast, nimmst Du die Zahl und multiplizierst diese mit 10 und teilst das Ergebnis durch die Quadratmeter. Also 3000 Liter Öl x 10 = 30.000 / 150 m² = 200 kW/h je Jahr und m². Wenn Du die Heizlast Deines Kessels ausrechnen willst, kannst Du auch wieder vom Verbrauch (Öl, Gas) ausgehen und teilst diesen durch 250. Als Beispiel wieder die 3000 Liter Öl -> das sind dann 12 kW, die Dein Kessel groß sein muss. Hinzu müsstest Du noch ca. 0,25 kW je Person rechnen, wenn auch das Brauchwasser über den Kessel erwärmt wird. Am besten wirklich mal einen Energieberater hinzu ziehen - der sagt Dir das genauer. Du findest Energieberater in Deiner Region auf www.modernus.de und kannst diese direkt mit Deinem Problem kontaktieren.

Was möchtest Du wissen?