Heißt es ' Vielen Dank, fuer's nach Hause bringen' oder ' Vielen Dank, fuer's nach hause bringen'?

7 Antworten

Vielne Dank fürs nach Hause Bringen, oder Vielen Dank fürs nachhause Bringen. Bringen wird jedenfalls groß geschrieben: für das Bringen.

bist du dir sicher?

0
@e427h

Ja. Das ist ein substantiviertes Verb. Das Bringen. Und für's (für das) wird nach der neuen Rechtschreibung fürs geschrieben.

0
@Virginia47

Fürs wurde noch nie anders geschrieben.

Wir haben auch noch nie a'm oder i'm oder in's geschrieben.

0

Weder noch. Das "Bringen" ist hier ein substantiviertes Verb, das groß geschrieben wird. Es bildet außerdem hier zusammen mit "nach Hause" ein Wort, und deshalb schreibt man es zusammen oder zumindest mit Bindestrichen (sog. Durchkopplung), also "das Nachhausebringen" oder "das Nach-Hause-Bringen", analog zu "das Inkrafttreten" oder "das In-Kraft-Treten".

Richtig wäre also: "Vielen Dank für's Nachhausebringen."

eig. heißt es: "Vielen Dank für's nach Hause bringen." - ohne Komma

Was möchtest Du wissen?