Hautmalfarben - Ersatz!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Schule haben wir auch mal Bodypainting gemacht, mit ganz normalen Acrylfarben. Zuerst wollte unser Lehrer dass ja mit Wasserfarben machen, diese haben allerdings nicht gehalten. Darufhin meinte er, dass wir Acrylfarben nehmen sollten, das wäre schon nicht schädlich. Hat bei uns gut gehalten , Schäden habe ich davon keine getragen, danach hat es ein bisschen gejuckt aber mit Creme war das Problem dann behoben.

wir werden es mit acrylfarben versuchen :)

0

Entweder Lebensmittelfarbe oder Fingermalfarbe, Wassermalfarben, wobei die nicht so einen starken kontrast habe, oder ganz professionel bodypaintfarben - die findet man u. A. in Amazon oder in google

Nehmt einfach Mehl oder Speisestärke, rührt es mit Wasser und Lebensmittelfarbe an und schon habt ihr eine Hautmalfarbe!

Habt ihr Lebensmittelfarbe?

Dann rührt Euch dickflüssig Speisestärke und Wasser an und färbt mit der Farbe

deckmalfarbe--akrylfarbe(?)--ölfarbe(sind nur schwer ab zu bekommen)--plakafarbe. ich hoffe es hilft.

Was möchtest Du wissen?