Hatte der Zauberer Merlin einen Nachnamen?

3 Antworten

Merlin ist kein Name, Merlin ist die Bezeichnung für einen Zauberer. 

Es kommen zwei überlieferte Personen für die Sagengestalt des Merlins in Frage: Zum einen Myrddin Emrys und zum anderen Myrddin Lailoken.

Nein Nachnamen waren damals noch völlig unüblich.

nicht unbedingt

wir sind ja bei Merlin ...  => ... Artus "Pendragon"

fast 2.000 Jahre früher Hannibal "Barkas"

Karl der Große ... Otto der Große, der eine Karolinger der andere Ottone

 

0
@Bestie10

Gut gemeinte, aber doch falsche Beispiele.

Gerde weil damals der Nachname nicht üblich war, wurden häufig Ergänzungen angegeben. Eben der Karl von XYZ anstatt dem Karl von ZZZ.

Die Bezeichnung "der Große" war auch nicht als Nachname gedacht, sondern zur Betonuung der Bedeutung dieses Herrschers.

Und auch das Beispiel Karolinger und Ottonen zeigt, dass es eben damals keine Nachnamen gab, sondern dass es eine Reihe von Königen gab, die sich als direkte Nachfahren von Karl (bzw. Otto) dem Großen auszeichneten.

0

Damals hatten nur Adelige Nachnamen, wie Arthur Pendragon. In der Serie beispielsweise wird Merlin auch Emues genannt. Aber nie hört man seinen Nachnamen. ivs15

Was möchtest Du wissen?