Hat schonmal jemand abgelaufenes Müsli gegessen?

9 Antworten

Hallo, ich glaube nicht, dass Dir das schadet. Da sind ja keine frischen Zutaten drin. Bei mir wird Müsli nicht so alt, weil ich es fast tägl. esse. Die Übelkeit kommt sicher nicht davon.

Also ich denke schon das einem davon schlecht werden kann aber solange es nur bei leichter Übelkeit bleibt ist es wohl auch nicht so gravierend. Wusste jetzt nur nicht genau ob man sich mit sowas so richtig den magen verderben kann. Aber ist wohl auch die Psyche wie ihr schon sagtet.

Wenn es noch geschmeckt hat, kann es nicht so schlimm gewesen sein. Wahrscheinlich ist dir schlecht, weil du dir über das Mindesthaltbarkeitsdatum Gedanken machst. Das ist aber, wie auch die anderen schreiben, das Datum, bis zu dem die Sachen mindestens haltbar sind. Sie können natürlich auch noch länger haltbar sein. Wenn du es nicht gewusst hättest, hättest du es nicht gemerkt, dann wäre dir jetzt auch nicht schlecht. Ist bestimmt ein Placebo-Effekt. Man hat mal folgendes Experiment gemacht: Testpersonen hat man erzählt, dass man die Nebenwirkungen von Tabletten testen will und dass starke Übelkeit und Erbrechen eine der Nebenwirkungen der Tabletten seien. Die Hälfte der Testpersonen haben diese Tabletten bekommen, die andere Hälfte Tabletten ohne jegliche Wirkung. Übergeben haben sich fast alle - das macht halt die Psyche.

Hat schonmal jemand abgelaufenes Müsli gegessen?

na klar und ich lebe noch allerdings auch nur dehalb weil mein Körper das tut, was mein Kopf ihm sagt. Der Hersteller suggeriert Deinem Bauch durch das Datum KAUF EIN NEUES um den Umsatz zu erhöhen. DH für Deine Frage und guten Appetit!

Kann an noch essen.Ist eh nur ein MHD;das heißt mindestens bis dato haltbar und solange es nicht komisch riecht...

Was möchtest Du wissen?