Hat Satan eine Tochter? Ihr Name?

8 Antworten

Laut traditionellem Midrasch erschuf Gott Adam und Lilith aus demselben Lehm, um Adam eine Partnerin zu schenken. Gott holte Lilith vor der ersten Nacht noch zu sich und sagte ihr, sie solle Adam untertan sein (einige deuten dies so, dass sie beim Geschlechtsakt unten zu liegen habe). Dies wurde von Lilith nicht akzeptiert, denn der Lehm, aus dem Lilith erschaffen worden war, war durch den Speichel des verstoßenen Samael verunreinigt worden. Lilith stritt sich mit Adam und verschwand dann aus dem Paradies in die Wüste. Dort verkehrte sie jeden Tag mit tausend Mischwesen und brachte tausend Kinder pro Tag auf die Welt. Adam beklagte sich bei Gott über seine Einsamkeit, welcher ihm dann Eva aus seiner Rippe erschuf.

Lilith aber blieb unsterblich, da sie nie die verbotene Frucht vom Baum der Erkenntnis aß.

In einigen jüdischen Sagen wird Lilith als der letzte Engel der zehn unheiligen Sefirot beschrieben und gefürchtet; denn der Legende nach wurden alle Kinder der Lilith getötet, da sie sich mit der Flucht aus dem Paradies Gottes Willen widersetzte. Man sagt, Lilith raube aus Vergeltung nachts die Kinder der Menschen aus ihren Betten und töte sie. Um sich davor zu schützen, befestigten die Menschen früher Pentagramme an den Wiegen, auf denen die vier Flüsse des Paradieses, sowie die Namen der Engel Sanvai, Sansanvi und Semangloph, die Lilith einst im Auftrag Gottes jagten und ihre Kinder mordeten, zu sehen waren.

In jüdisch-feministischer Theologie wird Lilith im Midrasch beispielsweise als eine Frau dargestellt, die sich nicht Gottes, sondern Adams Herrschaft entzieht und im Gegensatz zu Eva resistent gegen den Teufel ist. Sie symbolisiert positiv die gelehrte, starke Frau.

In einer anderen Version brachte Lilith als erste Frau Adams Gott dazu, ihr seinen heiligen Namen zu verraten. Der Name verlieh ihr anschließend unbegrenzte Macht. Lilith verlangte Flügel von Gott und flog davon.[2]

Lilith wird auch im jüdischen Talmud wie auch in einer Textstelle (Jes 34,14 EU) der Bibel erwähnt.

Was Du hier schreibst steht im völligen Widerspruch zur Bibel.

Da haben Menschen etwas zusammen gedichtet, was keine Bestätigung in der Bibel findet.

Es gibt die verschiedensten Legenden, die mit der Bibel nichts zu tun haben und leider von den Menschen geglaubt werden.

1
@xNovemberregen

STOP!Ich hab mir das nicht ausgedacht und da steht auch nirgendwo,dass das meine Glaubensauffassung ist.Ich habe nur eine Frage beantwortet indem ich bei Wiki gesucht habe. Manchmal sollte man nichts hinein interpretieren wo es gar nichts gibt!

1
@evangelista

Lilith kommt doch aus dem Jüdischem Glauben nicht aus dem christlichen bedeutet das es nicht aus der Biebel stammen kann sondern wen überhaupt aus der Tora.

2

Sie heist in latein: eulb yvi

Kleiner Hinweis: die Tochter von Jay-z und Beonce eißt Blue Ivy. Rückwärts geschrieben ergibt das eulb yvi Das ist der Name Luzifers Tochter auf Latein

das ist nur ein Künstlername.

0

Die Furie, sage ich.

Du meinst doch nicht Luzifer, oder? Ich dachte früher auch immer das wäre die Frau Satans, dabei ist es der Satan selbst.

nicht Carrie?