5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

allgemeine Hochschulreife = abitur, ansonsten gibt es noch fachabitur, als handelsfachwirt hat man normalerweise nur fachabitur...

Bei Wikipedia steht, dass seit Beschluss aus dem März 2009 mit dem Handelsfachwirt die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erworben wird.

Das bedeutet, mit dem Handelsfachwirt ist es möglich jede Fachrichtung zu studieren. Entsprechende Noten vorausgesetzt.

Da musst du was falsch verstanden haben, mit dem Handelsfachwirt kriegst du keine ABI. Du kriegst nur ein Hochschulzugang das heißt, das du dich dann weiter in deine Branche bilden kannst. Also nach Handelsfachwirt, Betriebswirt. Wenn mann keine Berufserfahrung hat bracht man um den Handelsfachwirt nach der Schule machen zu können, das Abi, also kann man ja schlecht damit sein Abi bekommen.

Die allgemeine Hochschulreife entspricht dem Abitur.

Allgemeine Hochschulreife und Abitur ist dasselbe!

aber auch wenn man Ihn durch Handelsfachwirt erwirbt?

0
@soccer92

wenn auf dem Zeugnis steht, daß du die allgemeine Hochschulreife hast, dann ist es definitiv das Abitur. Und wenn drauf steht, daß es die Fachhochschulreife ist, dann ist es nur das Fachabitur.

0

Was möchtest Du wissen?