Hat man als immobilienmakler in den USA eine chance?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aber sicher hättest du eine Chance: So viel, wie in den USA gekauft und verkauft wird, so viel ist das in D nicht. Und es gäbe auch sicherlich deutsche Kunden, wenn du in ein Gebiet ziehst, wo entweder große internationale Firmen sind, die Mitarbeiter aus aller Welt heuern, oder wo Deutsche sich Eigentum kaufen (Urlaubsgegenden, vor allem an der Ostküste). Allerdings müsstest Du die Ausbildung zum Amerikanischen Makler machen, weil sehr viele Rechtsdinge mit bearbeitet werden, beim Kauf. Ist sehr anders, als in D. Man kann aber Kurse dafür an Colleges belegen.

Nothing happens until there is first a dream.

When you can dream it, you can live it.

Dankeschön fürs Sternchen. freu

0

Möglich ist das - aber hättest Du denn eine Greencard oder hast Du sogar die US-Staatsbürgerschaft? Denn ein Arbeitsvisum wirst Du für einen Job als Immobilienmakler leider nicht bekommen.

Eine Deutsche Ausbildung mag Dir in Bezug aufs Sachverständnis etwas helfen, aber wer in den USA als Immobilienmakler arbeiten will, der muss in jedem Falle einen Kurs besuchen und durch eine Abschlussprüfung eine Lizenz erwerben. Kostet alles in allem bei uns in Florida etwa 600 Dollar. Wenn man das gemacht hat, ist man "Sales Associate" und kann für einen "Broker" arbeiten. Dort arbeitet man dann "fest frei", man bekommt also kein Gehalt, sondern man arbeitet ausschließlich auf Kommissionsbasis (bei uns in Florida 3% des Verkaufspreises von Immobilien), muss Abgaben zahlen (für die MLS-Zugänge und -Listings, für die Kammer-Mitgliedschaft, für Versicherungen, für Werbematerialien, für die Büronutzung bei seinem Broker, etc.) und drückt etwa die Hälfte seiner Kommissionen an den Broker ab.

Frühestens nach zwei Jahren Berufserfahrung kann man dann einen weiteren Kurs belegen, wieder kostenpflichtig, und sich zum "Broker" weiterbilden (wieder mit anschließender Lizenzprüfung). Erst dann kann man sich selbstständig machen und selber ein Büro eröffnen.

Wer gut und fleißig ist, kann als Makler gut verdienen, wer aber kein Verkaufstalent hat und keine "people person" ist, der wird als Makler verhungern...

Da gibts so viele daß du wohl ohne Kontakte sehr schwer Fuß fassen wirst. Probieren würd ichs trotzdem wenns mein Traum wäre.

Welches Visum braucht man, wenn man in die USA auswandern will?

Kennt ihr vielleicht auch gute Webseiten, wo alles drin steht, was man für's Auswandern in die USA braucht?

...zur Frage

Mit Privatinsolvenz in die Schweiz auswandern

Hallo alle zusammen! Ich möchte demnächst zu meinem Freund in die Schweiz auswandern, befinde mich aber in der Privatinsolvenz. Ist das überhaupt möglich. Besteht überhaupt eine Chance in der Schweiz unter dieser Voraussetzung einen Job zu finden? Kann mir jemand vielleicht Tipps geben, auf was man so achten muss bei der Ausreise. Bin um jeden Tipp dankbar.

...zur Frage

USA Job als Dolmetscher?

Hallo , ich habe folgenden Plan : Ich will eigendlich ein Spiele programmierer werden umd in die USA auswandern . Aber als erstes wollte ich klein anfangen und mir vielleicht in der USA einen solange einen kleinen Job als Dolmetscher suchen , da ich Sprachen liebe. Aber ist das eine so gute Idee ? Während ich ein Betrieb finde zum Spiele programmieren möchte ich mein Lebensunterhalt mit Dolmetschen verdienen . Nun die fragen :

1.Ist das eurer Meinung nach ein guter Plan ?

2.Wie viel verdient man denn so als Dolmetscher ?

3.Wie kann man überhaubt in die USA auswandern ? Einfach ins Flugzeug und danach ins Land ?

...zur Frage

in die USA auswandern (Realschulabschluss)?

Hallo. Ich habe nur einen Hauptschulabschluss und möchte deswegen die Realschule wiederholen. das dauert 2 Jahre dann bin ich 21 und möchte dann gerne in die USA auswandern bzw oder ein Au Pair Jahr machen. wie stell ich das dann am besten an? gibt es in den USA auch Deutsche firmen bei denen man bessere Chancen hat als bei Amerikanischen? eine andere Möglichkeit wäre natürlich College aber da wüsste ich überhaupt nicht wie ich vorgehen sollte. mein Traum ist es jedenfalls am besten noch in Jungen Jahren (spätestens bis ich 25 bin) in die USA gezogen zu sein. und wie bekomme ich am besten eine Greencard? ich mein das ist ja die Voraussetzung um da leben zu dürfen wenn man kein bestimmtes Visum hat. vielleicht kann mir da jemand auf die Sprünge helfen.

...zur Frage

Wird meine Ausbildung in der USA anerkannt. Und kann ich überhaupt auswandern?

Guten Abend zusammen ich hatte schon vor 1-2 Jahren mit dem Gedanken gespielt nach meiner Lehre vielleicht mal auszuwanden mal was von der Welt sehen. :) Ich lerne gerade Zimmermann aber mein Betrieb macht auch Dachdeckerarbeiten also kann ich auch alles was ein Dachdecker machen muss ^^ Ich habe mal gelesen das es ist schwer ist in USA einzuwandern wenn man Singel ist und keine Angehörigen in der USA hat. Habe ich denn überhaupt eine Chance eine Greencart zu bekommen ? Und wird meine Ausbildung überhaupt anerkannt ? Ich meine in der USA müssen doch auch mal Dächer gemacht werden und da brauchen die doch auch Zimmermänner und Dachdecker :o Ich hoffe jemand kann mir helfen :)

Danke im vorraus LG

...zur Frage

Welche Sprache sollte die vierte sein?

Hallo! Ich möchte Deutsch, Englisch, Ungarisch Dolmetscher werden. Welche Sprache sollte ich als vierte wählen, um eine gute Chance zu haben??? Mit welchen Sprachen könnte ich in den USA arbeiten????? (Vielleicht  Spanisch????)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?