Hat jemand schon Erfahrung mit der "Kurzurlaub" Erlebnisbox von Jochen Schweizer gemacht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie ein Gast zweiter Klasse wird man nicht unbedingt behandelt. Allerdings ist es schwierig, einen Übernachtungstermin zu bekommen. Die Hotels scheinen da nur als letzten Notnagel mitzumachen. Bei den meisten Reservierungsanfragen mit diesem Gutschein kriegt man die Rückmeldung, dass das Hotel schon ausgebucht ist. Wenn man dann mal eine Übernachtung ergattert, ist das Essen so teuer, dass sich der Gutschein nicht lohnt. Also die Übernachtungsgebühr wird über das Essen wieder reingeholt. Ist aber auch logisch, wenn man bedenkt, dass das Hotel mit dem Gutschein rechnerisch nur ca. 8 Euro pro Gast/Übernachtung könnte (wovon wahrscheinlich auch noch ein Teil an Jochen Schweizer geht).

Also mein Fazit: Ich werde so einen Gutschein nicht mehr verschenken. Wenn du einen Städtetrip planst, schau lieber normal nach günstigen Hotels. Da hast du mehr von, als von dem Gutschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von libellenfee18
23.11.2016, 11:55

Also, das ich ja wirklich komisch. Ich habe gestern eine Reservierungsanfrage geschickt und die wurde mir heute bestätigt. 

Naja, wenn man überdenkt was man sonst für Hotelkosten, Anreisekosten und Nahrungskosten zahlt, deckt sich das ganze.

Denn Gutschein habe ich geschenkt bekommen, also da verwende ich ihn lieber wenn ich Glück habe. :)

0

....wohne in Bayern und hab`schon mal 1 Gutschein für Übernachtung

im Bay.Wald bekommen. Es gab nicht`s auszusetzen. Wurde wie jeder andere Gast behandelt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?