Hat jemand Erfahrungen mit einem Kia picanto?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe den KIA picanto Baujahr 2014  seit Anfang 2015

ich muss sagen, ein gutes AUTO.  Verbrauch im Schnitt 6,2 L , bei angemessene  Fahrweise.  

Bleifus  140 km/h auf einer Autobahn treibt den Verbrauch auf 8 L hoch.

kann mich nicht beschweren, 7 Jahre Garantie.

seit einigen Tagen jedoch geht die Alarmanlage an von Zeit zu Zeit, ( nachts).

vielleicht liegt es dran, das ich eine Handyhalterung habe, die an der Scheibe befestigt ist.??

Der vor 2010 war ein relativ zuverlässiges, kleines Auto. Der Spritverbrauch war in Ordnung, auch wenn-wie immer-die Werksangaben nicht zu erreichen sind. 

Bei gepflegten Modellen wirst du Werkstätten eher selten sehen, außer zur Inspektion und für den Tüv.

Ich vermute, da hat sich nicht all zuviel geändert in dem Nachfolgemodell, aber such den doch einfach mal bei Google. 

Bei Koreanern muss man sich meistens keine Sorge machen, das sind gute Autos ;)

LG

Recht gut die Fahrzeuge. Wenn die Wartungen nach Serviceheft gemacht werden hält der Motor lange. 

An sich ist der Wagen gut zu reparieren und relativ nachhaltig. Es ist nur das drin was man wirklich braucht. Das macht ihn so günstig. 

Auf Rhodos sind wir mit einem Kia Picanto querfeldein und durchs Gelände gefahren.

Ein guter Allrounder, der ziemlich viel aushält.

Gut ist erst die zweite Generation ab 2012, die älteren würde ich nicht empfehlen.

Was möchtest Du wissen?