Hat jemand Erfahrung mit Zusteller-online oder Zeitung austragen?

13 Antworten

Man sollte da garnicht anfangen! Die Mengen schwanken , so dass man nicht von einem geregelten Einkommen ausgehen kann. Ich war Vertriebsstellenleiter bei Bauer und habe noch 3000 Euro zu bekommen. Leider zahlt Bauer nicht.

Also , Finger weg, man kann nur verlieren gegen den Konzern.

Hey,

ich kann dir auch nur davon abraten bei zusteller-online anzufangen. Ich hatte mich zuerst gefreut das ich einen Job habe und mir ein bisschen mein Taschengeld aufbessern kann. Die Frau am Telefon meinte das wären schon so 30-35 € im Monat und der Bezirk war auch direkt bei mir, also sagte ich direkt zu. Skeptischer wurde ich dann als ich ein Gespräch mit meinem "Betreuer" hatte, der mir alles nicht so richtig gut erklärt hatte aber ich dachte mir das das bestimmt alles klappt. Das Anfangsdatum war eigentlich ende August. als dann die ersten drei/vier Wochen keine Box kam hab ich mehrfach angerufen und als Antwort kam immer nur : " Ja das funktioniert gerade alles nicht so warte mal die nächsten Wochen ab die Box kommt dann irgendwann". Als dann einen Monat nach eigentlichem Beginn die erste Box kam dachte ich mir hey super jetzt kannst du dein erstes richtiges Geld verdienen. Aber dann hab ich die Box geöffnet und 3 Zeitungen... sprich ich bin eine halbe Stunde rumgelaufen um diese drei Adressen die weit auseinander lagen zu finden und schießlich 30 cent zu verdienen. Ich dachte das wird bestimmt mit der zeit besser aber heute einen monat später krieg ich nicht mehr als höchstens 1.30€ für eine dreiviertel Stunde Zeitungen austragen. Also macht das bei pro Woche zwei mal austragen höchstens 11.70€ im Monat anstelle von ursprünglich 30-35€ versprochenem Lohn. Hinzu kommt das ich Zettel in meiner Box habe mit denen ich und auch mein Betreuer der sich damit auskennen sollte nichts anfangen können.

Kann ich echt nicht empfehlen.

Mir wurde bei dem Vorstellungsgespräch gesagt, ich würde bei so 30 Stück an Zeitschriften jeden Monat um die 25€ verdienen.

Purer Betrug. Sofort gekündigt! Ich habe gerade einmal 2.48€ bekommen, für soviel Arbeit!

Also ich hab vor 2 wochen meinen vertrag unterschrieben und muss in 2 tagen mein erstes mal austragen und der angestellter, der zu mir gekommen ist hat gesagt nach 2-3 monaten kriegt man dann auch kohle. Am Anfang kriegt man recht wenig, da du erstmal überall gemeldet werden musst und sie dir nicht viel zeitung geben. aber nach 2-3 monaten kriegt man dann so ca 70 zeitschreiften und wenn man rechnet 70x0,10 kommt man so auf 7 Euro und das mal 2 (wegen einer woche) sind dann auch schon 14 euro und das nochmalmal 4 (1 monat) sind dann ca. 56 euro und das ist schon genug . also ich versteht überhaupt nicht das problem bei einigen leuten. vorallem dass sie schon nach paar wochen kündigen. und ein freund von mir trägt jetzt seit knapp einem monat für zusteller online aus und bei ihm klappt alles. er hatte an seinem 4 oder 5 zustelltag schon 72 zeitschriften zum austragen und dass sind dann schon 7,20 euro am tag und am zustelltag drauf sind es dann wieder mehr zeitschriften.

Ich war MVS Leiter für Bauer und habe auch nur schlechte Erfahrung gemacht, Die Arbeit als Zusteller steht in keinem Verhältnis zum Lohn.

Was möchtest Du wissen?