zeitung austragen ,wieviel Geld verdient man da?

8 Antworten

Ja Zeitung/Prospekte austragen kann man schon mit 14, die suchen z.Zt. sogar gezielt nach Jugendlichen, da das Mindestlohngesetz erst ab 18 gilt - leider. Bezahlt wirst du pro Stück. Was die Wochenpost zahlt weiß ich nicht. Aber nur mal so als Anhaltspunkt. Meine Tochter trägt Kundenzeitschriften eines Supermarktes aus, sie hat 500 Stück, je nach dem wieviel andere Prospekte/Beilagen dabei sind, bekommt sie zwischen 100-150 Euro im Monat, ist allerdings ein Zeitaufwand von ca. 10 Std. in der Woche (inkl. sämtliche Prospekte einsortieren...)

Hallo,

So weit ich weiß darfst du schon mit 13 Jahren leichte Arbeiten machen. Es hängt davon ab ob du in einer großen Stadt lebst und mehr Zeitung austragen kannst oder du in einer kleinen Stadt lebst und weniger Zeitung austragen kannst. Würdest du jetzt in Hauptstädten wie Stuttgart, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt Zeitung austragen könnte es auch sein das du pro Monat 200€ bekommst. Normal kannst du 50€-150€ pro Monat bekommen.

Mfg

Woher ich das weiß:Recherche

Also ersten mit 14 geht das zweitens hängt das immer von der große deines Gebiets ab und drittens kommen ab und zu noch beiblätter dazu . Bei der StadtZeitung verdienst du weniger da die dünner sind beim Regio Mag verdienst du mehr weil die ja dicker sind und der Tip Kaufland auch jetzt dazu gehört

Für Jugendliche unter 18 gilt der gesetzliche Mindestlohn nicht. Genau deswegen werden jetzt verstärkt Jugendliche gesucht. Es kann ohne weiteres sein, dass du tatsächlich vielleicht nur auf 3 € Stundenlohn kommst

Hallo, ruf bei der Wochenpost an, frag nach wie viel du für´s Zeitung austragen bekommst. Die suchen immer Zeitungsausträger.

Was möchtest Du wissen?