Hat jemand Erfahrung mit der Smood Matratze von Home24?

16 Antworten

So ich habe meine Smood Matratze jetzt auch am Montag bekommen. Dh sie ist ein paar Tage im Einsatz. Erster Eindruck: Die obere Schicht ist wirklich sehr weich aber für mich widererwartend nicht unangenehm. Die Schicht darunter verhindert irgendwie das zu tiefe einsinken. Ich habe das Gefühl dass man "korrekt" einsinkt. Also gerade liegt. Im Moment schlafe ich auf jeden Fall besser als auf der alten Matratze. Das zeigt sich durch weniger Verspannungen im Schulterbereich und überraschung: Ich komme schneller aus dem Bett (morgens) sprich: Ich bin irgendwie fitter!

Ob der erste Eindruck sich tatsächlich bestätigt teste ich weiter. Ich werde hier nochmal meine Erfahrung nach längerer Zeit posten.

Hallo ich habe gestern die Smood bekommen.Mein Fazit bei 150 Kilo Körpergewicht : Eine tolle super verarbeitete Matratze die zu einem erholsamen Schlaf führt.Nach nun 2 Jähriger suche mit ganz vielen Pobeliegen von unterschiedlichesten Herstellern ist das Preis-Leistungsverhältnis tip top !! Nie wieder eine ander Matratze.Nach der ersten Nacht habe ich keine Schmerzen mehr im Rücken .Kann sie allen nur an Herzlegen die Hersteller halten ihr Wort.Man singt zwar etwas ein aber irgenwie dann doch nicht und ich mag nur weich liegen und das tue ich auch wie auf Wolken.Ich werde meiner Familie nun auch dieses tolle Produkt bestellen .

leider muss ich nun meine Antwort revidieren.Das war dann wohl die erste Euphorie .Nun habe ich die Matraze 6 Monate im Gebrauch und muss leider feststellen das sich eine Kuhle gebildet hat im Beckenbereich, obwohl ich nun deutlich weniger Gewicht habe.Rückenschmerzen täglich nach dem Aufwachen sind nun leider Program.mann Mann hat seid einigen Wochen Gelenschmerzen und meint die Smood ist schlecht für seinen Körper , seid er darauf liegt hat er Probleme mit den Armen und der Schulter nachts. Also werde ich nun leider die Matraze wieder zurückgeben müssen da sie eindeutige Mängel hat.

1
@Pferdehuf

Hallo Pferdehuf,

ich denke, dass 150 kg einfach deutlich zuviel Belastung für diese Matratze ist. Das hält kaum ein Schaum aus. Für Körpergewichte dieser Art gibt es sogenannte XXL Matratzen, die teilweise sogar bis 200 kg belastbar sind. Die Liegekuhle ist m.E. also eine logische Folge von Materialermüdung durch Überstrapazierung.

0

Vielen Dank für die vielen Antworten und die rege Unterhaltung hier! Es zeigt, dass es vielen so geht, wie es mir ging. Ich nutze die Smood jetzt seit einigen Monaten und bin immer noch zufrieden. Die neue Art der Matratzen, egal ob Smood, Bruno Bett oder andere ist wohl ein Durchbruch in dem Segment...

Ich nutze die Matratze mittlerweile über einen Monat und bin immer noch zufrieden. Ich wiege ca. 68 Kg und sinke an den stellen wo es sein soll gut ein. Kuhlenbildung gibt es noch absolut keine. Der Schlaf ist viel besser als früher...

Die BrunoBett Matratze hört sich allerdings auch interessant an!

Nein! Achtung!! Diese Matratze ist ein absolut minderwertiges Produkt welches durch Methoden beworben wird welche schwer an Betrug grenzen!!!! Ich habe die Matratze gekauft und konnte keine Nacht mehr durchschlafen. Sie ist steinhart und man sinkt überhaupt nicht ein was bei meinen 95kg eigentlich kein Thema sein sollte. Mein negatives Review wurde auf der Seite des Anbieters gelöscht, es werden also selektiv nur die guten Reviews zugelassen oder sogar selber verfasst. Dieses Schaumstoffgebilde kann man kaum Matratze nennen. So etwas hartes und unbequemes habe ich noch nie gesehen, da kann man genauso gut auf dem Boden liegen. Katastrophale Betrugs masche!!! NICHT KAUFEN!

Was möchtest Du wissen?