Hat jemand eine Anleitung zu einem Furby der ersten Generation?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir hatten so einen Furby. Du kannst ihn füttern indem Du ihm einen Löffel oder was anderes (Löffel ist halt mehr wie füttern) in den Mund stecken und ein bisschen nach unten drücken, dann sagt er "mh, ja, mehr , lecker usw..." und wenn er satt ist, ja ist er auch mal, dann sagt er "fertig" . Der Furby hat knapp über den Augen eine Stelle (kann sie jetzt nur grad nicht beim Namen nennen, dies Laserding da), und wenn Du die zuhältst, dann sagt er "Licht hoch bitte" wenn Du das aber weiter machst, schläft er ein. Am Rücken drücken ist wie streicheln, am Bauch drücken ist kitzeln. Wenn Du den Furby auf den Kopf stellst, dann kriegt er vielleicht Angst, oder es macht ihm Spaß. Wenn der Furby genug hat, sagt er "mich (oder ich) fertig" Manchmal schläft er auch von ganz alleine ein, wenn er genug hat, dann kannst Du ihn zwar wecken indem Du ihn auf den Kopf stellst, aber kurz danach wird er wieder einschlafen. Du kannst mit dem Furby auch tanzen, indem Du ihn hin und her schüttelst, aber langsam, erst hin, warten auf Reaktion, dann her und wieder warten auf Reaktion,das machst Du dann ein paar mal, dann sagt er irgendwann "ja tanzen boogy". Versuch auch mal den Furby vor einen Spiegel zu setzen, dann kann es sein, daß er sich auf einmal zum unterhalten anfängt mit seinem Spiegelbild, aber das kann ein wenig dauern. Na dann viel Spaß mit Deinem "Plüschtier"

Man kann mit Furby der 1998 Serie auch noch Spiele spielen. Furby mag es, wenn man mit ihm verstecken spielt. Dazu halte Furby den Lichtsensor zu bis er nicht mehr spricht. Das mache 4 mal hintereinander. Furby wird dir dann sagen, dass er bereit ist verstecken zu spielen. Nun kannst du ihn für einen Freund verstecken, er wird in regelmäßigen Abständen kurze Geräusche machen, damit du ihn auch finden kannst. Dann kannst du noch das Frage und Antwort Spiel spielen. Dazu hälst du ihm wieder im bis er nicht mehr spricht den Lichtsensor zu, das mache 2 mal hintereinander. Danach streichelst ihm den Rücken. Furby wird dann "Ooh Too Mah" sagen. Nun kannst du Furby Fragen stellen. Er wird dir antworten indem du ihm den Rücken streichelst. Dann kann Furby noch ein Merkspiel spielen. Dazu musst du hintereinander Furby den Rücken streicheln, ihn kitzeln, hälst im den Lichtsensor zu und klatschst einmal laut in die Hände. Nun wird Furby dir Befehle geben die du hintereinander ausführen musst. Wenn du keine Lust mehr zum spielen hast, drehst du Furby um. Er wird dann sagen" Mich fertig". Wenn du Furby zum tanzen bringen willst klatsche mehrmals in die Hände bis er zu tanzen anfängt. Viel Spaß !!!

wo hst du ds gefund (das für den ) neuen

Was möchtest Du wissen?