Hat jemand durch einen Hellseher/Mediator seine vermisste Katze wieder gefunden?

6 Antworten

Hallo Jaymy

Mir ging es auch so! Ich vermisste meine Katze schon seit den 03.08.2018 und leider ist die heute noch nicht nachhause gekommen. Ich habe dann über die Hellseherin versucht die Katze zu finden und immer wieder hat sie gesagt, dass er auf dem Heimweg ist. Das war alles Lüge, denn er kam nie. Ich habe dann über die Tierschutz STMZ selbst die suche gestartet und zwar in dem ich all die Toten Tieren die auf meine Katze passte eine Anfrage mit meinen Bilder gesendet und bekam einen hinweis der sogar passte. Leider wurde meine Katze im Spielerischen verhalten bei einem Fahrzeug unter die Räder gekommen.

Das war auf einem Cämping, weil ich auch auf einem Cämping lebte.

Nun ich bin der sache Nachgegangen und musste zur Schreck fesstellen dass es war ist, denn ich hatte Blutflecken und einen grossem Blutlachen entdeckt und das gab mir den Hinweis dass es wirklich passierte. Auch die Nachbars Katze hatte mich darauf hingewiesen als ich ihr folgte und mir den Spielplatz zeigte. Danach verstand ich was passiert ist und konnte mich endlich Abschliessen. Der Verursacher hatte sich nie gemeldet. Ich bin innerlich fast zerbrochen.

Nun ist es in mir so leer und ich vermisse ihn sehr.

Ich werde sicher nicht mer mit den Hellseherei befassen, denn dadurch verlierst du wertvolle Zeit zum suchen und vergisst andere Sachen die du hättest machen können.

Hast du deine wieder gefunden?

Ich denke, das ist es definitiv wert, auch einen oder mehrere Wahrsager mit einzubeziehen, versuche es doch auch bei www.questico.de

Garantie kann ich dir nicht geben, aber ich würde es bei meiner Katze, als ich noch eine hatte, genau so tun, und auch diese Medien mit dazuholen, und wenn es nur der Inspiration dient um die Katze wiederzubekommen!!

Liebe Grüße

Ich würde nach jedem Rettungsanker greifen, um meine Katze wiederzubekommen, also wahrscheinlich auch einen Hellseher beauftragen. Erfahrungen habe ich allerdings noch keine gemacht. Aber dir wünsche ich viel Glück.

Glaubt ihr an Hellseher (telefon)?

Glaubt ihr an Hellseher bzw habt ihr sowas schonmal ausprobiert? Hab gerade sowas im Internet gefunden und es würde mich schon irgendwie interessieren das auszuprobieren, kann man sich da drauf verlassen dass es auch wirklich kostenlos ist?

...zur Frage

Hofkatze stubenrein machen?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe 2 Hofkater (Timmy & Sammy), außerdem leben und fressen seit circa 2 Jahren auch noch zwei weitere Katzen bei uns. Der eine ist ein Kater, die andere eine Katze.

Besagte Katze hat im Mai/Juni diesen Jahres zwei Kätzchen zur Welt gebracht. Der eine ist im Tierheim (bzw. schon in einer neuen Familie.) und der andere, lebt nun bei uns. Anfangs war er noch sehr scheu, doch so langsam hat er sich an mich und meinen Vater gewöhnt.

Nun ist es so, dass Sammy und Lewis ins Haus dürfen, wenn es kalt ist. (Bevor ihr fragt warum Timmy nicht ins Haus darf; er ist sowas nicht gewöhnt, er war auch mal Jahrelang verschwunden...Halt ein waschechter Hof- und Straßenkater ;D)

Erstaunlicherweise musste ich Sammy nie Stubenrein machen, denn immer, wenn er sein Geschäft verrichten möchte (oder raus möchte) setzt er sich vor die Zimmertür und miaut.

Bei Lewis ist das nicht ganz so einfach, es ist nun ungefähr 5 mal vor gekommen, dass er ins Zimmer pinkelt. Meistens 'nur' auf den Teppich, wo es ist allzu schlimm ist, doch heute hat er auch noch auf meinen Ranzen gepinkelt...

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich ihm beibringen kann, dass er sich bemerkbar machen soll, wenn er mal muss? Oder wie ich ihn, mit Katzenklo, stubenrein machen kann? Oder ist es dafür schon zu spät, weil er eben schon über ein halbes Jahr alt ist.

...zur Frage

Gibt es Hellseher/in?

Gibt es Hellseher oder sind die nicht echt?

...zur Frage

Bindung zu Katze stärken?

Hallo, Community =D

Der Kater "Jackie" lebt seit einem Jahr bei uns. Jackie ist ein Zuchtkater und hat keine schlechten Erfahrungen mit Menschen. Trotzdem kommt es mir so vor, als würde er mir nicht vertrauen. Ich bringe ihm manchmal Tricks bei...aber er bleibt nur bei mir, wenn ich Leckerlis habe. Wenn ich in einen Raum komme in dem Jackie sich in dem Moment aufhält verschwindet er unter Betten oder dem Sofa oder springt so hoch, dass man ihn nicht erreichen kann. Ganz selten kann man mal mit ihm schmusen. Aber nur, wenn er gerade aufgewacht ist und noch döst. Wisst ihr, wie ich sein Vertrauen stärken kann? Freue mich auf hilfreiche Antworten ;D

...zur Frage

Wann sollte ich die hoffnung aufgeben

Hallo, ich verzweifle langsam,

Ich habe/hatte einen Kater, etwa 5 Jahre alt, für den es nicht gerade ungewöhnlich war das er mal 10-14 tage wegbleibt, bzw einfach so verschwindet, auch lebt er auserhalb vom Haus schon seit ungefähr 3einhalb Jahren, aber bisher ist er immer wieder gekommen. Jetzt ist er allerdings schon ungefähr ein monat weg, besteht noch hoffnung das er wieder kommt, oder ollte ich sie aufgeben :( Meine damalige klassenlehrerin hatte auch einen kater der war ungefähr 18monate verschwunden 150km entfernt wurde er aufgefunden und jetzthat sie ihn wieder. Aber wie oft kommt sowas schon vor.

...zur Frage

Verzweiflung! Wie kann ein Vater das alleinige Sorgerecht beantragen wenn die Kindsmutter verschwunden ist?

Also, meine Stieftochter in spe (8) wurde vor 2 Jahren wegen Kindeswohlgefährdung vom Jugendamt von ihrer Mutter weggeholt und zur Schwester der Kindsmutter gebracht. Dort lebt das Kind seit 2 Jahren. Mein Verlobter (Kindsvater ohne Sorgerecht ) versucht seit 1 Jahr das Alleinige Sorgerecht fürs Kind zu bekommen damit wir die Maus aus der Hölle rausholen können. Die Zustände bei der Tante sind furchtbar. Alles Verdreckt. Inkl der 4 eigenen Kinder der Tante. Interessiert das Jugendamt aber nicht. Kindsmutter ist seit 1,5 Jahren untergetaucht und unbekannt verzogen. Anwalt kann uns nicht wirklich helfen. Briefe an die letzte bekannte anschrift der Kindsmutter kommen unzustellbar zurück. Somit sagt er, dass kein Sorgerecht beantragt werden kann weil die Kindsmutter nicht die Möglichkeit hat sich zu äußern. Jugendamt am ehemaligen wohnort der Kindsmutter/des Kindes fühlt sich nicht zuständig. Genau wie das Jugendamt am neuen Wohnort des Kindes. Pflegemutter lügt uns von vorn bis hinten die Hucke voll, verleugnet das Kind am telefon oder geht mal eben wochenlang einfach nicht dran. Einfach hinfahren geht nicht, da wir im Norden und das Kind in Süddeutschland lebt.

Hat jemand noch einen Tipp für uns?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?