Hat der Davidstern auch was mit dem Christentum zutun wenn ja was?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nur ein bisschen :) 

Den Davidsstern gibt es zwar schon laenger als das Christentum, und frueher wurde er das Salomonsiegel genannt. Aber er war kein ausschliesslich juedisches Symbol (wie z.B. die Menorah), sondern allgemein in der arabischen Welt verbreitet.

Aber das Symbol wurde ab dem 19ten Jahrhundert sozusagen als Logo benutzt, um den Einfluss des christlichen Kreuzes zu imitieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milijan1515
21.04.2016, 21:34

Ach so, danke.

0

Soviel wie ich weiß, hat er mit dem Christentum nicht viel oder eher gesagt gar nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

http://www.religionen-entdecken.de/lexikon/d/davidstern

Davidstern

- Symbol für das Judentum

Der Davidstern zeigt zwei untrennbar miteinander verflochtene Dreiecke. Sie sind das Zeichen der Juden für ihre Verbundenheit mit Gott.

Das obere Dreieck steht für Gott. 

Die drei Ecken erinnern an seine Schöpfung,an seine Offenbarung und an seine Erlösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Davidstern wurde als Schutzsymbol auch von Christen verwendet. Wer das alte Testament kennt, kennt auch König David.

 

Die Verwendung des Davidstern im Judentum wurde erst um 1900 nach dem Zionisten internationalen Kongress modern. Ursprünglich hat also der Davidstern nichts mit dem Judentum zu tun. Es ist eine Mode und wird wie andere Moden auch in Vergessenheit geraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Dir noch nicht aufgefallen, daß Jesus JUDE war? Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milijan1515
22.04.2016, 18:47

Doch, was soll das jetzt mit dem Davidstern zutun haben??

1

Was möchtest Du wissen?