Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Leseprobe für eine Buchvorstellung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wie schon gesagt wurde, such dir am besten ein szene aus, die du am liebsten magst. aber es sollte auch eine szene sein, die man kapieren kann ohne die vorherigen bücher /filme zu kennen...

du könntest auch mehrere szenen vorlesen, die du zum beispiel witzig findest oder so. Ich würde vielleicht eine nehmen, wo sie potterwatch hören, oder wo sie vor den greifern wegrennen, oder der einbruch in gringotts, oder sogar der einbruch in hogwarts, wo dann alle harry potter begrüßen in dem raum der wünsche und sie dann losziehen um das diadem von rawenclaw zu suchen, das macht dann auch so ein bischen spannung mit rein.

ich hoffe ich konnte dir helfen

danke für den stern :)

0

Nimm einfach die Stelle, die dir am besten gefallen hat, dann kannst du die Auswahl auch vertreten.

Ich denke das der letzte Teil nicht gerade ideal ist um jemanden Geschmack auf ein Buch zu machen. Du würdest dem Zuhörer ja schon so einiges verraten. Gestorben, Böse und Gut. Wer ist mit wem zusammen usw. Da es eine Lesereihe von 7 Büchern ist würde ich wohl doch mit dem ersten Teil anfangen und da etwas raussuchen.

Was möchtest Du wissen?