Harry Potter: After all this time? Always. Kann mir das jemand erklären?

6 Antworten

Es bedeutet, dass auch James und Dumbledore einmal eine schlechte Seite von sich gelebt haben. James war ja in seiner Schulzeit manchmal (oft) gemein zu anderen, besonders zu Snape. Und Dumbledore geriet in seiner Jugend als er mit Grindelwald befreundet war ja auch auf die "schiefe Bahn". 

Im übertragenden Sinne bedeutet es, dass auch die besten,nettesten und hilfbereitesten Menschen eine dunkele Seite haben und sie wahrscheinlich einmal ausgelebt haben. Dass aber auch die schlechtesten Menschen tief in sich einen guten Teil haben...

~V

Auch einer der bekanntesten Slytherins (die ja nicht umbedingt den besten Ruf haben) war Merlin der sichbesonders für muggelrechte eingesetzt hat

0

Das 'After all this time?' - 'Always' ist aus Snapes Erinnerung an ein Gespräch mit Dumbledore, dass Snape auch nach all der Zeit Lily, also Harrys Mutter, 'liebt'.

Dass James und Dumbledore früher schlechte Menschen waren - das kann man so definitiv nicht verallgemeinern.

JAMES hat in der Schule zumindest Snape gemobbt (eigentlich wissen wir nur von einem mal, aber wir können gerne davon ausgehen, dass das öfter vorkam). Snape war aber auch definitiv nicht ohne und hat Lily als Schlammblut bezeichnet, war den dunklen Künsten sehr zugeneigt und hatte bereits Todesser Freunde, das kann man mal ohne Wertung stehen lassen.

DUMBLEDORE hat - wo soll man da anfangen? - viel gemacht. Er wollte mit seinem Kumpel die Zauberwelt und die Mugglewelz beherrschen, als er ein Jugendlicher war, war mit dafür verantwortlich, dass seine kleine Schwester gestorben ist, usw. Außerdem war ihm die ganze Zeit klar, dass Harry ein Horkrux ist und hat ihn den ganzen Mist mit Voldemort erledigen lassen, nur damit er am Ende sterben müsste und statt ihm das zu sagen, hat der es Snape gesagt, damit Harry es erst kurz vorm Ende erfährt und JA nicht die 'Mission' gefährdet und selbst Snape war absolut angewidert von Dumbledores Verhalten. Snape. Da könnte man jetzt noch viel mehr zu schreiben aber ich belasse es mal hierbei.

Alles in allem: 

James hat in seiner Schulzeit einen Mitschüler gemobbt, der nicht gerade ein Unschuldslamm war und Dumbledore war das größere Wohl wichtiger als mickrige Menschenleben, die er aber gerne zu gunsten des größeren Wohls benutzt hat, ohne ihnen das zu zeigen.

Wie wäre es, wenn du einfach mal die Bücher liest? Lol? Da ist alles eeetwas genauer erklärt, ob du's glaubst oder nicht! 

Die Passage mit deinem Zitat taucht auf, nachdem Dumbledore Snapes Patronus sieht, der noch immer, JAHRE nach Lillys Tod, die Form einer Hirschkuh hat (Lillys Patronus war auch eine Hirschkuh). Mit anderen Worten, Snape liebt Lilly immer noch, nach so langer Zeit. "Nach all dieser Zeit?" - Dumbledore. "Immer" - Snape. 

Mit den Büchern habe ich angefangen. Das verstehe ich auch noch alles, Bisschen expliziter. Noch mehr Hintergründe...

1
@19ahmet99

Bitte was? Haben dir die Bücher nicht alle Infos gegeben die du brauchst? Da wird Dumbledores und auch James Vergangenheit mehrmals gründlicher durchgekaut! 

4
@19ahmet99

Ließ die Bücher bis zum Ende. Sonst ließ sie einfach nochmal 

0

ich hab jetzt den 5. Band angefangen und das jst so krass Genau erklärt

1

Im Letzten Film kommt gegen Ende eine Szene in der erklärt wird das Snape Lily Potter nie aufgegeben hat ( somit immer auf Harry aufgepasst hat) und Dumbledore fragt ihn After all this Time? ( nach all der Zeit? ) und er sagt Always.

Die Romane erklären das. James war z.B. nicht immer nett, weil er Snape als Jugendlicher schickaniert hat. Bei Dumbledore weiß ich es nicht mehr genau. Hat es was mit seinem Bruder zu tun?

Dumbledore hat seine Schwester gegeben, um an mehr Macht zu kommen.

1

Ich erinnere mich ein bisschen: Hatte Dumbledore nicht eine Schwester, mit der irgendwas Besonderes war?

0

Er wollte seine Schwester mit dem Stein der Auferstehung wieder zum Leben erwecken

0

Was möchtest Du wissen?