Handyhülle aus silikon selber machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Silikonkautschuk wird in einer Art Spritzgußverfahren verarbeitet und in eine auf höher Temperatur aufgeheizte Preßform aus Stahl injiziert und darin findet dann die "Vulkanisation" zum Kautschuk statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eine mit einem Luftballon machen indem du ihn aufbläst und das Handy drauflegst dann lässt du die Luft raus und da hast du die Handyhülle. Sie sieht dann aber nicht besonders gut aus. Kannst es aber trotzdem mal ausprobieren. Das schadet ja nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, also, falls du jetzt noch eine Antwort brauchst:

Du brauchst normales Silikon aus dem Baumarkt und Maisstärke, muss aber wirklich MAIS Stärke sein!

Dann machst du eine Haufen Maisstärke, und darauf dann Silikon... Es sollte ungefähr doppelt soviel Stäke wie Silikon sein. Das verknetest du dann, bis es eine feste, aber noch Firmware Masse ist. Am besten Schützt du dein Handy mit Frischhaltefolie, dann rollst du das Silikon gleichmäßig Glatt und legst dein Handy mit der Rückseite nach unten darauf. Dann klappt du das an den Rändern noch hoch, wie eine Handyhülle eben. Dann lässt du es bis zu 24 Stundentrocknen, das Kameraloch und so musst du naürlich dann noch rausschneiden...

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

LG

P.S.: hier eine bessere Anleitung nochmal:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also da kaufst du dir besser eine die sind ja nicht teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gnopp
26.11.2015, 14:30

Es gibt aber leider keine für mein altes Handy

0

Was möchtest Du wissen?