Mein Handyanbieter nervt. Was kann ich dagegen unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unerwünschte Werbeanrufe sind verboten. Du musst nur EINMAL deutlich machen, dass du weitere Anrufe an das Aufsichtsamt melden wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfache Variante: sofort auflegen

Nachhaltiger: sofort unterbrechen ..."Können Sie mit bitte ihren Namen buchstabieren, ich brauche das für die Beschwerdestelle und für die Begründung der fristliosen Vertragskündigung."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst denen deutlich zu verstehen geben, dass sie diese Werbung mit sofortiger Wirkung einstellen sollen. Durchaus möglich, dass Du sogar zugestimmt hattest, dass Du von Zeit zu Zeit über Neuigkeiten informiert wirst, von daher dürfte das mit der fristlosen Kündigung eher nicht klappen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es mit deinem Anbieter klären oder dich von deinem Anwalt beraten lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?