Handy ins Wasser gefallen und SIM-Karte funktioniert nicht.

7 Antworten

Ich bin jetzt kein Profi, aber an sich müsste die Sim-karte einen Wasserschaden haben bzw. die Verbindung vom Handy zur Sim-Karte. Und ich weiß nicht ob ihr das gemacht habt, aber auf keinen Fall probieren es an zu machen kurz nachdem es im Wasser war (wenn ihr es wirklich erst nach der Nacht gemacht habt sollte es an der Sim-karte liegen) aber ich frag mal meinen Bruder der ist da Profi :D

Über Nacht reicht nicht aus. Speziell bei nem Eifon, welches man ja nicht auseinander nehmen kann, hättest du mehrere Tage warten müssen.

kauf ein neues , die iphones von heute halten das nicht mehr so gut aus. Die alten Handys haben das schonmal überstanden

Das Gerät einmal in den Werks zustand zurücksetzen.

Sind dann alle Daten noch da?

0

Nee. Dann ein backup vorher.

0

Das Handy ist defekt. eine Simkarte ist wasserfest.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mobilfunkfreak und Handysammler seit 1988

Was möchtest Du wissen?