Handwerker Trinkgeld

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Brauchst normal gar keines geben, wenn du aber willst, liegt es in deinem Ermessen

Ich habe es unterschiedlich gemacht, mal nur ein Trinkgeld, mal Kaffee, mal Brötchen mit Leberkäse, je nach Situation und Dauer. Ich hoffe, es war o.k. für die Leute.

0

normalerweise ist das nicht üblich, schön ist es..was man als "trinkgeld-ersatz" dienen könnte ist jeden tag eine kanne kaffee mit kuchen....besondes bei dem wetter ist es für die sehr Wertvoll wenn kunden damit ankommen :) spreche aus erfahrung

Zum endehin sehen Sie welcher Facharbeiter den Hut auf hat, dem letzten des Gewerks geben Sie - weil Sie zufrieden sind- nen 20er <für Ihr Team>. Das wird schon passend ankommen.// Lebenserfahrung //

Bei den 10 Personen waren auch die nicht direkt beteiligten Fahrer oder Helfer dabei.

Wie wirkt sich das bargeldlose Bezahlen auf die Fahrer von Lieferdiensten aus?

Zumindest bei lieferundo und lieferheld kann man ja direkt bei der Bestellung bezahlen.

Welche Auswirkung hat das eigentlich auf die Lieferanten? Hier sind doch bestimmt auch Mitarbeiter, die von ihren Erfahrungen berichten können. Vermutungen brauche ich nicht, die habe ich selber. Manchmal wollen die Fahrer so schnell weiter, daß ich fast keine Chance habe, denen das Trinkgeld in die Hand zu drücken. Zum Glück nur fast.

...zur Frage

Wer berät am besten beim Innenausbau eines alten Hauses ?

Ich hab mal eine Frage an die die sich ein bisschen mit renovieren und einrichten auskenne. Wir haben vor ein älteres Haus zu kaufen. Allerdings gefällt uns die Raumaufteilung überhaupt nicht. Aber konkrete Ideen haben wir auch nicht. Wir wollen nicht das es uns noch mal so geht wie in unserem jetzigen Haus, das und die Ideen erst nach dem renovieren kommen, wenn es im Grunde zu spät ist. Weis jemand welches da die richtige Branche ist ? Innenarchitekten oder doch eher Architekten weil ja auch möglicherweise Wände raus müssen .........???🤔 Und wie ist das muss man da dann auch immer gleich ein komplett Packet nehmen oder kann man sich da einfach vom Konzept her beraten lassen und die Durchführung selber machen ? Ich würde mich freuen wenn jemand Lust hat mir seine Erfahrungen mitzuteilen ☺️

...zur Frage

Nachbarn renovieren Abends sehr laut, erlaubt?

Hallo,

vor kurzen haben unsere Nachbarn Ihr Haus verkauft, die neuen Besitzer kommen immer abends nach der Arbeit (so ab 19:30 Uhr) um zu renovieren (sehr laut sprich bohren, hämmern, hört sich so an als würden die den Boden rausreißen) ich möchte jetzt nicht direkt unfreundlich nerven und rüber gehen aber ich kann mir vorstellen das man ab einer gewissen Uhrzeit nicht mehr so laut renovieren darf. Kann mir jemand was genaueres dazu sagen?

...zur Frage

Trinkeld oder Süßigkeiten?

Gebt Ihr auch Trinkgeld oder kauft Süßigkeiten für eure Kollegen, wenn ihr einen Fehler

gemacht habt?

...zur Frage

Trinksspiele?

Hallo, ich möchte gerne wissen ob ihr Trinkspiele kennt(oder Ansich Partyspiele für 1-4 Personen)

...zur Frage

Telekom schickt Rechnung obwohl keine Vetragsbestätigung?

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich besitze ein Haus im Dorf und habe Wohnungen darin vermietet. In einer der Wohnung war keine Leitung für Internetanschluss vorhanden, also kein verlegt worden. Nun wünschte die Mieterin nach einer Leitung sodass sie sich WLAN holen kann. Daraufhin habe ich unseren Elektriker kontaktiert sodass er das Kabel verlegt. Er scheint es aber missverstanden zu haben und hat die Telekom nach einem Anschluss gefragt. Er schrieb mir, dass ein Techniker von der Telekom kommen wird. Ich, unwissend über all diese Technik und Elektriker Sachen habe dann gedacht, dass vielleicht die Telekom das Kabel verlegt, weil es ja sozusagen deren Leitung ist.

Nun ja, er kommt einmal und sagt mir er könne da nichts machen, weil der Elektriker das Kabel nicht verlegt hat. Ich bin dann verwirrt und habe es den Elektriker so wiedergegeben. Habe den Elektriker auch gesagt, dass wir Kabel nach oben verlegt brauchen, damit da überhaupt ein Anschluss empfangen werden kann.

Es kommt nach paar Wochen wieder der Telekom Mann und wieder dasselbe. Das Problem mit meinem Elektriker ist, er geht nie ans Handy. Nachrichten können missverstanden werden. Und ich habe ihm wieder einmal gesagt, wir brauchen einen Kabel noch oben verlegt. Von seiner Seite war dann nichts mehr zu hören. Die Mieterin ist ausgezogen, also war für mich die Sache erledigt.

Nun aber, nach 3 Monaten kommt eine Rechnung in der ein monatlicher Call Comfort Tarif und die Fahrtpauschalen aufgelistet sind. Ich habe dort angerufen und gefragt, dass ich nie ein Vetrag abgeschlossen habe. Das habe ich angeblich über meinen Elektriker. Er hat denen auch mein Geburtsdatum angegeben. Ich sollte ein Widerspruch legen. Habe ich. Heute bekam ich die Antwort, dass sie meinen Wunsch nach Stonierung nicht nachvollziehen können und laut derer Dokumentation habe ich zugestimmt.

Ich habe weder eine Vertragsbestätigung, noch irgendeinen Router etc von denen erhalten. Ich weiß ja gar nicht was das Produkt Call Comfort sein soll. Der andere Mieter bei mir im Haus hat einen WLAN Anschluss bei der Telekom und er hat einen Router und alles.

Die Fahrtpauschale kann ich nachvollziehen. Aber das Produkt Call Comfort erhalte ich gar nicht. Was kann ich dagegen tun? Geht es, dass mein Elektriker für mich einfach einen Vetrag mit denen abschließen kann? Ist der Vetrag gültig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?