Hand Pflege für Gitarren spieler

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich spiele seid Jahren Gitarre und E-Gitarre. Du musst immer weiter üben, sodass sich Hornhaut bildet. Das ist der natürlichste und besste weg, diese Schmerzen und die Abdrücke loszuwerden. bei mir hat auch immer Vibration geholfen xD PS2 an und mitn Auto so gegen die Wand gefahren, dass der Controler durchgehend vibrierte. Das empfand ich immer als ganz angenehm nach 2 Stunden Rocken ;)

gute idee für die massage dan hab ich endlich einen grund wieder GT4 zu zocken :-) danke

0

Gar keine: Weitermachen! Was dir fehlt ist lediglich die Hornhaut auf den Fingerkuppen. Andere haben sich schon die Finger blutig gespielt, so weit solltest du natürlich nicht gehen. Möglicherweise kannst du mal nen anderen Satz Saiten ausprobieren, wenn die Nylonsaiten sehr dünn sind.

das sind 6 stahl saiten. e-gitarre

0

da kannst du nur eins machen,weiter üben!!! mit der zeit gewöhnt die hand sich an die "unnatütliche" bewegung beim greifen. du solltest zwischendurch auch immer wieder lockerungsübungen machen,dein gitarrenlehrer kann dir bestimmt ein paar tips geben.an den fingerkuppen bildet sich eine hornhaut,dann merkst du die saiten auch nicht mehr so dolle

hab kein gitarren lehrer das bring ich mir alles selber bei.

0

Hi, also wie gesagt weiterüben ist auf Dauer leider das einzige, was wirklich hilft. Ansonsten sind alle Tipps, außer Finger tapen (außer du MUSSSSST spielen können...) genau richtig.

Ansonsten kann ich dir empfehlen deine Hände hin und wieder mit Handcreme einzucremen und dabei zu massieren. Das entspannt deine Hände. Allerdings macht das auch deine Haut weicher, wodurch die Saiten stärker schneiden. Also irgendwie das Mittelmaß finden ;)

(PS: spiel seit 7 jahren)

Mit den Fingern auf dem Tisch klopfen. Da kommen auch manchmal neue Ideen für Rhythmen dabei raus. Allerdings nervst Du auf Dauer Dein Umfeld.

Was möchtest Du wissen?