Hamster käfig Größe genug?

 - (Tiere, Hamster, hamsterkäfig)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist zu klein. Für einen Zwerghamster liegt das vorgeschriebene Mindestmaß bei 50x100cm das ideale maß liegt eher bei 1m^2 also 100x110cm. Auch ist das Einstreu nicht hoch genug. Ein Hamsterrad fehlt auch. Auch sollte man Wasser in einer Schüssel reichen, nicht in diesen Flaschen. Informiere dich doch bitte erst über artgerechte Haltung, bevor du dir ein Tier anschaffst.

Ein paar gute Seiten:

https://www.hamsterbacken.com/artgerechte-haltung/

https://hamsterhilfe.at/haltung/

Er trinkt aber immer gut aus der Flasche ich habe ihn schon eine Schüssen mit Wasser hingestellt aber hat sich dann für die Flasche emtschieden

0

Ich habe mehrere Seiten gesehen und die haben gesagt das man Goldhamster auf 100x50 und zwerghamster auch 80x40 geht

0
@Liamhynes

dies wären Mindestmaße , nicht mehr und nicht weniger und sicherlich auch keine optmale Haltung für Tiere.

2
@Liamhynes

Das ist leider eine Fehlinformation. Mindestmaß für beide Arten ist 100x50cm, wobei du bei einem Goldhamster mit 100% Garantie davon ausgehen kannst, dass das nicht reicht.
Meine Goldhamster haben jeweils über 1qm Gehege und 8qm Auslauf und es reicht gerade einmal so.

3
@Liamhynes

Und wo hast du das gelesen? Kannst du das mal verlinken? Jeder gute Ratgeber wird dir 100x50 Cm sagen mindestents. Weisst du warum? Weil das gesetzlich vorgeschrieben ist.

1

Und ien Rad habe ich mir auch schon überlegt und da es corona Zeiten sind gab es im zoohandel nur gitterlaufräder und die sind auf jedenfall schlecht und gefährlich für den Hamster also habe ich es gelassen ich kaufe mir dann ein laufrad wenn wieder welche da sind die aus Holz oder guten Plastik sind

0
@Liamhynes

was heißt hier rad "überlegt“, sowas überlegt man nicht, das gehört zur grundausstattung!!! der arme hamster! wieso fragst du eigentlich erst NACH der anschaffung ob die sachen ausreichen

1
@hamumel

Ja habe jetzt schon ein Rad bestellt also alles gut

0
@Liamhynes

Hoffentlich hast du ein passendes bestellt! Hast du dir die Seiten durchgelesen? Eines aus Plastik sollte man absolut nicht nehmen!

0
@NoLies

Ich habe einen aus Holz bestellt mit Korken Lauf es soll schön leise sein und der Hamster kann sich da nicht verletzen es hat 25cm durchmesser

0

Nein, das reicht hinten und vorne nicht. Zudem ist es unter Mindestmass. Aber selbst das absolute Mindestmass von 1m Länge und 50cm Breite reicht nicht aus. Ich verstehe es einfach nicht. Man will Tiere, aber möglichst kein Platz bieten. Zudem hast Du kaum ein Dsungare, sondern ein Hybrid Zwerghamster. Ich hoffe, Du hast dann auch das richtige Futter, das ich allerdings auch bezweifle, da Du nicht mal gewillt bist, ein Laufrad zu bestellen. Das Laufrad müsste übrigens für Hybride Zwerghamster mindeste 25cm Durchmesser haben.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich befasse mich schon seit Jahren mit Hamster

Wir haben jetzt schon ein laufrad bestellt aber wie kann man das gehege vergrößern?

0
@Liamhynes

Das schwarze Silikon mit dem Teppichmesser, Tapetenmesser, Kartonmesser, Schneidemesser, Stanley-Messer, Japanmesser, oder Cuttermesser durchschneiden. Somit kann man die Scheibe wegnehmen. Beim neuen Aqua-Becken dasselbe und dann mit Aqua Silikon andocken.  

0
@RogerHamster

Danke ich versuche dann mal wenn ich wieder was kriegen kann momentan sind die baumärkte bei uns geschlossen ich will nämlich auch nur das es meinen Hamster gut geht

0

Und eine Frage woher willst du wissen das es kein dsungarischer Hamster ist?

0
@Liamhynes

Weil es in Deutschland nur noch 2 artreine Dsungizuchten gibt. Und die vergeben ihre Hamster nicht an unter Mindestmass und deren Einrichtungen.

0

Ganz klar: Nein.

Mindestmaß ist 100x50cm alles darüber (zB 120x60cm) ist besser.

Ich hatte auch mal einen Dschungaren in so einem Käfig. Reicht auf jede Fall aus. Aber ein Laufrad wäre noch gut.

Nein es reicht nicht aus. Und wenn man schon ein Tier will zum bespassen, sollte es auch artgerecht gehalten werden

2

Das reicht definitiv nicht aus.

0
@Glenda33

Auf die Frage gehe ich garnicht erst ein, da sie nichts mit dem Thema zu tun hat. Und auch wenn, manche können 20 Jahre "Erfahrung" haben und trotzdem ihre Tiere in schlimmsten Bedingungen Halten/Erziehen usw. Ausserdem hast du hier noch einen Kommentar unter der Antwort der dir genau das gleiche verrät. Der Käfig ist zu klein

Lies dir Ratgeber durch. Die werden dies ebenfalls bestätigen. Ein Anfang: https://www.hamsterbacken.com/artgerechte-haltung/

1
@NoLies

Nein. Ich habe mir nur deine Antworten durchgelesen. Ich dachte du wärst eine Frau mittleren Alters, die ihre Erfahrungen mitteilen möchte. Aber in deinem Fall kommt das etwas altklug rüber. Ist nicht böse gemeint.

0
@Glenda33

Ahja, also nur weil ich möchte, dass es Tieren gut geht und man sich entsprechend eingelesen hat ist man altklug? Interessant. Und nur weil man Jung ist heisst es nicht, dass man keine Erfahrung hat. Ich möchte ja nicht Selbstverliebt klingen aber ich meine, ich habe mehr Erfahrung als manch 50 Jährige die ich mit ihren Hunden beim Spazierengehen treffe die zb. ihre Hunde nichtmal abrufen können. Währendessen meine Hündin die BHP hat.

Oder eben hier meinen Tiere sind in zu kleinen Käfigen zufrieden, während man auf jeder halbwegs guten Seite sich anders überzeugen kann.

Also Erfahrung an Alter festmachen find ich schon wirklich altmodisch, vorallem in Zeiten des Internets.

0
@NoLies

Ui, hör mir auf mit den Hundehalter… Da hatte ich schon meine Erfahrungen…. Ich möchte natürlich nicht alle in den gleichen Topf werfen, aber bei manchen, geht mir dann meterweit den Hut hoch….

1
@RogerHamster

Oh ich hab da Geschichten das glaubst du garnicht, ich bin ja wie oben geschrieben selbst Hundehalterin aber meine hat wie gesagt die BHP und ich achte drauf, was meine Hunde machen. Aber manche Hundehalter sorgen wirklich dafür, dass alle ein schlechtes Image bekommen...

0
@NoLies

Ich selbst habe keinen Hund. Aber ich gehe ab und zu mit einem kleinen Hund laufen, da der Besitzer nicht so der sportliche ist, wenn Du weisst, was ich meine,,^^ Und ich habe den Hund immer an der lange ausziehbare Leine. Ich wage es nicht ihn freizulassen, wenn da was passiert,,,, Da erwarte ich eigentlich von entgegen kommende Hundehalter, das die ihren auch an die Leine nehmen. Leider öfters nicht der Fall. Und ich hasse es, wenn grosse Hunde wie eine Rakete auf mich und Hund zurasen. Und dann gibt es noch Rangeleien und ich in der Mitte. Ich könnte am liebsten die Leine nehmen, und dem Halter in die Fresse stopfen,,, ganz ehrlich. Es ist doch verdammt nochmal nicht viel verlangt, wenn man sieht, der anderer Hund ist an der Leine, dass man seinen doch auch anleint, oder zumindest folgt er gut und bleibt bei Fuss. Ich hasse so was einfach. Dann heisst es noch, ich bin selber schuld, ich solle mein Hund auch loslassen…..

0

Klar ist das mehr als genug für so ein kleines Tier. Solange der Käfig nicht so klein ist wie ein Nachttisch, ist alles ok.

Falsch!

2
@NoLies

Übertreib nicht. Für so ein Minitier ist so ein großer Käfig in Ordnung. Die 20cm Unterschied sind da jetzt nicht die Welt.

2
@Borznoxcho

genau weil manche Menschen so denken wie du müssen Tiere fern ab ihrer Bedürfnisse in solchen zu kleinen Käfigen leben.

3
@Borznoxcho

Ich übertreibe nicht. Das vorgeschriebene Mindestmaß liegt bei 100x50! Das sind im übrigem mehr als 20cm.

Und das Tier ist immernoch ein Lebewesen. Und klar ist es klein, es hat aber einen immensen Bewegungsdrang! Und da reicht so ein kleiner (nicht großer) Käfig absolut nicht.

2
@spikecoco

Du hast doch ein Rad ab. Der Käfig ist riesengroß für so ein winziges Ding.

0
@Borznoxcho

na ja , deine Unwissenheit, na eher dein Unvermögen, Tiere, wenn schon in Gefangenschaft , optimal zu halten, ist schon traurig.

2

Was möchtest Du wissen?