Hallo Leute , wiest ihr vielleicht wenn man mit der Fachhochschulreife in der Ivy League studieren kann. ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In den USA kann jeder studieren, der genug Geld hat. Da reicht auch ein Sonderschul-Abschluss. Du kannst nämlich an einem Tag den GED-Test erwerben und besitzt damit quasi den Hauptschulabschluss. Ich kenne aber auch Leute, welche mit Realschule und Fachinformatiker-Ausbildung zugelassen wurden, ein Kumpel hat so sogar den Bachelor in 2 Jahren gemacht, da er die Tests einfach früher abgelegt hat.

Kommentar von Angeleno
23.12.2015, 19:55

Besitzt damit quasi den amerikanischen Highschoolabschluss meinte ich natürlich.

0

Um an die Ivy League Universitäten (Harvard, Yale, Pennsylvania, Princeton, Columbia, Brown, Dartmouth oder Cornell) zu gelangen brauchst du schon überdurchschnittliche Noten und am wichtigsten wenn du dort auch in den Athletics der Ivy League sein möchtest (Sportstudium): Sportleistungen.
Übrigens steht die Rate, dass man dort angenommen wird, bei unter 10%.
Ein Stipendium dort zu ergattern ist quasi eine Höchstleistung (die Ivy League Universitäten sind die besten der Welt) und die regulären Studiengebühren
Die Bewertungsverfahren sind da auch anders, ein kurzes Anschreiben und Lebenslauf mit Zeugnissen reicht da nicht.

Hi teoman15,

alles, was man für das Studium an allen  anderen Colleges der USA braucht:

- Abitur
- gute TOEFL und SAT Test - Ergebnisse
- viel Geld für die Studiengebühren und den  Lebensunterhalt
- außerschulische besondere Leistungen wie Freiwilligenarbeit und/oder großes sportliches Talent
- Empfehlungsschreiben

Außerdem hat jede Ivy League Universität eine eigene Homepage, dort kann man alles nachlesen, was man als "International Student" alles braucht. Außerdem findet man dort auch die Partner Unis, die die Institute haben. Zum Teil sind auch deutsche Unis dabei oder europäische.

Über diesen Austausch gibt es auch immer Stipendien und die Möglichkeit wenigstens für ein paar Semester in den USA zu studieren ohne finanziell ans Limit zu kommen.  

Kommentar von cassandra1999
23.12.2015, 06:33

Das stimmt nicht so ganz. Ohne Abitur gibt es die Möglichkeit, ein 2-Jahres Studium (Grundstudium) an einem Community College zu absolvieren. Da dieser Abschluss aber NICHT in Deutschland anerkannt wird, sollte man sich danach einen 2-Jahres Studienplatz (Hauptstudium) für eine Hochschule (University) suchen. Bei den "graduate studies" wie Ph.D oder Rechtswissenschaften braucht man ein Fachhochschuldiplom, 6 Semester Universitätsstudium, und ein Vordiplom oder eine Zwischenprüfung, einen Bachelor-Abschluss oder einen Universitätsabschluss. Die außerschulischen Leistungen wie Freiwilligenarbeit sind meistens auch nebensächlich, wen interessiert es, wenn ein Medizinstudent in Deutschland super Fußball gespielt hat. Für ein Sportstipendium wäre das sportliche Talent natürlich wichtig. Ein Referenzschreiben ist ebenfalls nicht Pflicht. Viele Universitäten bieten internationalen Studenten an, lediglich ihr Essay abzugeben (häufig hat man nicht unbedingt die Möglichkeit, sich von einem deutschen Professoren/Dozenten ein Empfehlungsschreiben ausstellen zu lassen).

0
Kommentar von stufix2000
23.12.2015, 20:07

Den Internationalen Studenten möchte ich gern sehen, der OHNE Abi einen solch guten SAT/GED Test ablegt, um an einer IVY League Uni zu studieren.
Und darum ging es in der Frage

0

Du willst studieren aber weißt nicht wie man "wiest" schreibt ?😝

Kommentar von Angeleno
23.12.2015, 19:57

Troll woanders rum.

2

Was möchtest Du wissen?