Hallo Leutchen, Mein Make-Up sieht total unnatürlich aus. Was kann man da tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

wenn du Foundation verwendest, solltest du darauf achten, dass diese den Unterton deiner Haut aufgreift und nicht nur deinem Teint entspricht. Also bist du ein heller oder dunkler Typ? Die Faustregel ist, dass hellen Typen oftmals Silberschmuck besser steht und die Adern bläulich erscheinen, dunklen Typen steht Gold häufig besser, die Adern erscheinen grünlich. Bei Douglas kannst du dies bspw. in einem kostenlosen Beratungsgespräch in Erfahrung bringen, eine Kosmetikerin wird dir freilich ebenso weiterhelfen können.

Wenn du das passende Produkt für deinen Hautton gefunden hast, trägst du es mit einem Schwamm, Pinsel oder sonst was auf, du kannst auch die Finger nehmen, das ist vollkommen egal, Hauptsache du "rubbelst" das Zeug nicht drauf, weil dein Teint dadurch fleckig wird und die berühmten Make-up-Ränder entstehen. Make-up, Puder usw. sollte immer auf die Haut "gepresst" werden, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Natürlich, und wie bereits gesagt wurde, ist weniger mehr, wenn du die halbe Tube auf dem Gesicht verteilst, kann das Ergebnis nur katastrophal werden.

Vor dem Auftragen solltest du dein Gesicht, vor allem die T-Zone, außerdem gründlich reinigen. 

Zum Schluss puderst du dein Gesicht leicht ab (auch hier nicht rubbeln, sondern pressen bzw. tupfen), damit dein Make-up fixiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dich mal nach einer ordentlichen Foundation um, die sowohl zu deinem Hautton, als auch zu deinem Hauttyp passt. 

Ich hab hier in den Kommentaren gelesen, dass du das Powder Mat von Manhattan nimmst. Ich finde das viel zu schwer & pudrig, wenn man normale Haut hat. Wenn man allerdings fettige Haut hat, ist es sicherlich super. 

Für Schminkanfänger sind so die Marken Essence & Catrice gedacht. Die sollen auch ganz gute Foundations haben. Ich selbst nehme eine High End Foundation, deshalb kann ich dir jetzt keine aus der Drogerie empfehlen. 

Dann trag die Foundation mit einem Pinsel oder einem Beautyblender auf, je nachdem, mit was du besser klar kommst. 

Schau am besten Mal nach einer flüssigen Foundation & trage von der nicht sonst wie viel auf. Puder danach dein Gesicht ab & dann wird es auch nicht mehr so unnatürlich aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Gina, seit ein paar Monaten benutze ich als Foundation Make - Up. Vorher habe ich in meinem Gesicht lediglich die Stellen, die geglänzt haben, mit etwas Puder abgepudert. Als ich dann angefangen habe, Make - Up zu verwenden, habe ich anfangs ein flüssiges Make - Up von Essence benutzt, was mir persönlich nicht so gefallen hat, da es nicht matt war und sich schwer abpudern lassen hat. Dann habe ich ein ölfreies Flüssig Make - Up entdeckt, was schon relativ gut war, da es sich gut auftragen lassen hat und auch matt war, allerdings hat mir die flüssige Form allgemein nicht so gefallen, also habe ich nach anderen Alternativen geschaut und das Mousse Make - Up für mich entdeckt. Ich hatte da am Anfang zwar Probleme, den richtigen Ton für meinen Teint zu finden und später Probleme beim auftragen, aber mittlerweile benutze ich es täglich und bin sehr zufrieden. Ich verwende davor immer eine Creme (Nivea) und trage dann, wenn die Creme etwas eingezogen ist, das Mousse mit meinen Händen auf, bzw. verteile es gleichmäßig mit meinen Fingern. Ohne Creme darunter ist es etwas schwierig und fühlt sich sehr schwer an, sage ich mal. Damit es natürlich aussieht darf man nicht zu viel benutzen. Eine kleine Menge reicht vollkommen aus. Am besten trägst du flüssiges Make - Up mit einem dafür geeigneten Pinsel oder einem Make - Up Ei auf, denn so lässt es sich am besten gleichmäßig auftragen/einarbeiten und legt sich nicht in die Falten. Vielleicht kommt es dir auch nur so vor, weil du dich vorher nicht so geschminkt hast und es somit noch ungewohnt ist. Fang doch am besten mit etwas Puder an wie ich oder taste dich langsam voran. Gleich das ganze Gesicht mit Make - Up zu schminken ist für den Anfang vielleicht etwas zu viel und auch gewöhnungsbedürftig. Wichtig ist auf jeden Fall, dass es dir gefällt und wenn du nicht zufrieden bist, weil es deiner Meinung nach nicht natürlich aussieht, dann versuch ganz wenig zu benutzen, achte darauf, wie du es aufträgst und probier viel aus. Du solltest dich möglichst bei Tageslicht schminken (Rollo hoch/Gardinen auf) oder besser gesagt so, dass du gut siehst, damit du die freien Stellen nicht übersiehst. Außerdem solltest du auf den Rand achten, der nicht zu sehen sein sollte. Es ist gut, wenn du beispielsweise das Puder auch Richtung Hals aufträgst, damit die Übergänge nicht zu hart sind, da diese das Ganze auch sehr unnatürlich aussehen lassen. Mehr fällt mir gerade auch nicht dazu ein, aber falls du doch noch Fragen haben solltest, kannst du mir diese gerne stellen :) Und ansonsten würde ich sagen mach's gut und viel Spaß beim ausprobieren! P.s. tut mir leid für den langen Text

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt denke ich nicht daran wie viel du aufträgst, eher daran womit. Ich empfehle dir den Buffer Pinsel von Zoeva (Nr 104) und das Fix + Spray von Mac. Seit ich das Spray benutze hat mein make up ein richtig schönes, glattes Finish :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es ist oft so das wenn man foundation drauf hat, das make up direkt künstlich wirkt. Besser ist es wenn du auf die foundation ein mattierendes puder machst. Und falls du auch concealer benutzt würde ich concealer und make up von der gleichen marke im gleichen ton kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in die Drogerie oder besser zu Douglas und Kauf der ein make up das zu deinem Hauttyp und Hautton passt und eine dünne flüssige Konsistenz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit was trägst du es auf?

Weniger ist mehr ist die oberste Regel. Lieber eine zweite Schicht nochmal auftragen.

Mit einem Beauty Blender (nass) bekommt man das beste Ergebnis und der nimmt auch das überschüssige Produkt weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina125732
03.06.2016, 01:30

Ich trage das mit so einem Ei-schamm auf. Den gab es bei DM. Danke,Ich werde mir einen bestellen und das mal ausprobieren:-)

0
Kommentar von GreenDayFan97
03.06.2016, 01:31

Ja, der Ei Schwamm ist schon mal gut! Vielleicht liegt es auch am Make Up selbst 🤔

0
Kommentar von GreenDayFan97
03.06.2016, 01:31

Also ich benutze auch nicht das Original. Ist mir zu teuer.

0

Guck am beatwn bwi sm. Du solltest keine dicke foundation nehmen. Nimm am besten getoente tagescreme oder bb cream. Entweder traegst du das mit einem makeup pinsel auf oder einem makeupei/schwamm, den kann man vorher auch anfeuchten;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht trägst du zu viel auf? Fange erstmal mit sehr wenig Foundation an und dann kannst du schichtweise immer mehr auftragen bis dir das Endergebnis gefällt. Ach ja, was benutzt du zum auftragen? Falls du deine Finger oder nicht so gute Pinsel benutzt kann das daran liegen, ich würde dir eher eine qualitativere Pinsel oder ein Make up Sponge empfehlen, ich persönlich benutze Schwamm und damit funktioniert es am besten :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina125732
03.06.2016, 01:34

Ich habe mal eben gegguckt. Das ist das Mae.Up von Manhatten Power Make-Up

0

Was möchtest Du wissen?