Hallo Kann ich als Altenpflegerin als Notfallsanitäter arbeiten brauch ich eine umschulung wenn ja wie lange und bekomm ich etwas ,,angerechnet´´?

4 Antworten

Eine Umschulung bekommt man bezahlt wenn, sie erforderlich ist, z.B weil man aus gesundheitlichen Gründen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann oder darf.

Du müsstest also eine normale Ausbildung machen.

Ob und unter welchen Voraussetzungen man verkürzen kann, das kann man googeln oder bei der Agentur für Arbeit erfragen oder bei der zuständigen Kammer.

Nein kannst du nicht. Du wirst dich wen du des wirklich machen musst genauso wie jeder andere die 3 Jahre in die "Schulbank" drücken müssen. 

Ned mal der Rettungssanitäter (ja is kein beruf hat aber immer noch mehr damit zu tun als Altenpflege) kann sich da was anrechnen lassen.

du brauchst auf jeden Fall eine spezielle Ausbildung bzw. Umschulung und hinsichtlich der Anrechnung muss man das individuell abklären- da wird man aber sicherlich einiges anrechnen können.

gelernte altenpflegerin und mutti umschulung zur Erzieherin?

hallo und zwar ich bingelernte altenpflegerin und möchte nun gerne eine umschulung zur Erzieherin machen.Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen ob ich überhaupt eine umschulung machen kann oder ob ich die komplete ausbildung machen muss und was für voraussetzungen ic brauche jeder tipp hilft mir weiter

...zur Frage

Notfallsanitäter oder Fachkrankenpfleger?

Hallo :)

Ich habe leider viel Erfahrung sammeln müssen mit Rettungsassistenten/Notfallsanitätern im Rettungsdienst und mit Fachkrankenpflegern im Krankenhaus, wegen meiner Erkrankung damals. Nun finde ich die Leute im Rettungsdienst was die Notfallmedizin betrifft, dass sie echt fit sind in dem was sie tun, aber auch die Fachkrankenpfleger in der Anästhesie u. Intensivmedizin finde ich hoch professionell.. Gibt es zwischen den beiden Berufsgruppen höhrere Kompetenzen? Bzw. Wo wird mehr Notfallmedizinisches gelehrt und wer darf mehr? Ich habe mal eine Unterhaltung geführt mit einem Fachkrankenpfleger der Anästhesie der zu mir meinte, dass Fachkrankenpfleger ein breiteres Wissen in der Medizin und in der Notfallmedizin besitzen als die Notfallsanitäter.. Stimmt das denn? Ist hier jemand vlt. auch vom Fach? :-)

Danke !

...zur Frage

Was wenn man nicht mehr als Notfallsanitäter arbeiten kann?

Hallo, Ich wollte eine Ausbildung zum Notfallsanitäter machen, aber mir wurde schon von ein paar, die beim Rettungsdienst arbeiten gesagt, dass man diesen Beruf nichts bis zur Rente ausüben kann. Gibt es noch weitere Berufe (im sozialen Bereich), die ich noch nach meiner Karriere als Notfallsanitäter mit dieser Ausbildung Ausübung kann, oder muss ich dann eine Umschulung oder sogar eine neue Ausbildung machen?

Danke schonmal im vorraus LG👍

...zur Frage

Ausbildung zum Notfallsanitäter / Fragen zum Beruf des Notfallsanitäters?

Hallo liebe Gutefrage.net-Mitglieder,

ich überlege mir zurzeit, nach dem Abitur eine Ausbildung als Notfallsanitäter (bzw. ehemals Rettungsassistenten) zu absolvieren, um mich danach als HEMS fortbilden zu lassen und ich somit Luftrettungsassistent bin.

Leider lese ich immer wieder, dass man als Notfallsanitäter schlecht bis sehr schlecht bezahlt wird und diese auch kaum gebraucht werden - hat hier vielleicht jemand Erfahrung bzw. ist hier vielleicht sogar eine Person, die in dem Bereich tätig ist? Ich finde, dass man mit 2000€ Brutto (sprich ca. 1500 Netto) echt nicht gut bezahlt ist. Obwohl mich die Aufgaben in dem Beruf sehr reizen, möchte ich in meinem Leben nicht immer auf jeden Cent achten müssen.

Meine Fragen bezüglich des Berufes des Notfallsanitäters sind folgende:

(1.) Aus anderen Foren habe ich erfahren, dass man die Führerscheinklasse C1 besitzen muss. Muss ich für die Kosten selbst aufkommen?

(2). Wo kann ich meine Ausbildung absolvieren? Gibt es Schulen oder muss man diese direkt beim DRK o.Ä. absolvieren?

(3.) Sind die Chancen als Bewerber mit Hochschulreife größer angenommen zu werden als Bewerber mit der mittlereren Reife und ist der Gehalt dann anders?

(4.) Wie hoch sind die Chancen z.B. beim ADAC als Luftrettungsassistent eingesetzt zu werden und wie kann man die Chancen vergrößern?

(5.) Wo sollte man sich bewerben um möglichst gut bezahlt zu werden?

(6.) Seit Januar 2014 gibt es ja statt dem Rettungsassistenten den Notfallsanitäter. Worin besteht jetzt noch der Unterschied zwischen Notfallsanitäter und Rettungssanitäter? Gibt es hier auch Gehaltsunterschiede?

Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort, besonders von aktiven oder ehemaligen Rettungsassistenten bzw. Notfallsanitätern!

Mit freundlichen Grüßen rthmedical

...zur Frage

Umschulung von Altenpflegerin zur Bürofachkraft?

Hallo. Frage oben… ist das irgendwie möglich?

...zur Frage

C1 für den Rettungswagen und ausnahmen?

Hallo liebe gutefrage-net Community ;)

Ich habe mal eine kleine Frage zum Rettungsdienst. Es geht um den Führerschein C1. Ich habe mich mal ein wenig schlau gemacht und herausgefunden, dass man während der Ausbildung zum Rettungsassistenten/Notfallsanitäter den Führerschein C1 erwirbt.

Ich habe mich aber immer etwas gefragt. Der RTW (Rettungswagen) basiert ja auf 3,5 Tonnen. Ist allerdings schwerer, da hinten noch die ganzen medizinischen Geräte drauf geladen sind. Der Wagen ist also schwerer als 3,5 Tonnen.

Angenommen ich möchte jetzt den Schein erwerben und bin schon im 2 Jahr der Ausbildung. Doch habe ein Problem. (Es geht um ein Augen Problem). Nehmen wir mal an das ich ein eingeschränktes räumliches sehen habe, da ich schon von klein auf schiele. Ich wurde Operiert und sehe nun weder Doppelbilder, noch ist mein Schielwinkel groß.

Ich gehe nun zum Sehtest für den LKW Schein. Darf ich trotzdem einen Rettungswagen fahren? Der Wagen basiert ja auf 3,5 Tonnen. Wird das durchgelassen, da es sich nur um einen Rettungswagen handelt? Und was ist mit der Ausbildung? Wenn ich den Schein nicht habe, bekomme ich doch auch keinen Job als Rettungsassistent oder als Notfallsanitäter (je nach Ausbildung).

Mich würde das ganze echt interessieren. Ich bitte euch alle Fragen zu beantworten.

Mit freundlichen Grüßen; MuhkuhBrotchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?