Hallo ich bin 160 cm groß und 60kg schwer würde mir mein Traummotorrad eine Ktm exc125 passen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das könnte eng werden, denn rein rechnerisch liegt deine perfekte Sitzhöhe deutlich unter der Sitzhöhe der KTM.

Was du machen kannst:

Fahre bitte mit jmd. zusammen zu einem Händler und setze dich dort auf das Bike.

Dein Begleiter hält es genau gerade und ihr messt dann, wie groß der Abstand zwischen deiner (waagerechten) Fußunterfläche zum Boden ist.

Du musst ja schließlich mit den Füßen auf den Boden kommen können, wenn du z. B. vor einer Ampel hältst.

Anhand dieses Maßes kann man dann feststellen, ob ein Abpolstern der Sitzbank und eine Tieferlegung des Bikes möglich ist und ausreicht.

Mache aber bitte keine Experimente und denke an deine Sicherheit.

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Langjähriger Motorradfahrer und "Schrauber"

Danke das ist eine sehr sehr sehr hilfreiche antwort.

1
@Benschyktm

Sehr gerne.

Weißt du, keiner hat sich selbst "gemacht" und es ist ganz sicher nicht deine Schuld, dass du nicht die passende Körpergröße für die KTM hast.

Was viele "selbsternannte Experten" nicht wissen, ist, dass zwei Menschen gleich groß sein können aber eine unterschiedliche Beinlänge haben.

Das ist genau der Grund, weshalb kein Weg an dem vorbeiführt, was ich dir in meiner Antwort geraten habe.

Die Breite der Sitzbank spielt nämlich auch noch eine Rolle.

Probiere es bitte mal aus, wie ich dir beschrieben habe und wenn wir das Maß dann kennen, schauen wir weiter.

Was du auch noch wissen solltest ist, dass man zuerst versuchen muss, über das Abpolstern der Sitzbank auf die passende Höhe zu kommen, bevor man am Fahrwerk schraubt.

Eigentlich logisch, denn die Fahreigenschaften werden sich bei Fahrwerksänderungen natürlich auch verändern.

Bitte melde dich gerne, wenn du Fragen hast.

LG

0
Du musst ja schließlich mit den Füßen auf den Boden kommen können, wenn du z. B. vor einer Ampel hältst.

Ampeln auf einer Crossstrecke? Im Straßenverkehr wird er damit kaum fahren wollen, sie dürfte dann laut Betriebserlaubnis ja nur 4 kW haben, soviel wie ein 50er-Roller.

0
@migebuff

Du wirst lachen, ein Freund von mir hat in seiner Kundschaft gleich zwei, gedrosselt und mit Straßenzulassung....

Es gibt tatsächlich Leute, die sich in das Maschinchen so verguckt haben, dass ihnen die Kosten und der Wartungsaufwand egal sind.

LG

0

Realistisch nein.

Die Sitzhöhe von den Dingern liegt bei 96cm.

Zum Vergleich: Meine Duke 690, liegt bei ca. 84cm und ist damit optimal für meine knapp 180.

Du kannst aber natürlich deinem nächsten Händler mal einen Besuch abstatten und dich auf eine neuere EXC draufsetzen, die haben ähnliche Sitzhöhen.
Realistisch wird selbst eine Duke 125 knapp für dich sein.

Abgesehen von dem Problem mit der Sitzhöhe, gibt es die EXC 125 nicht mehr neu zu kaufen, und das schon eine ganze Weile nicht mehr. Heißt du wirst höchstens eine recht alte mittlerweile auch vermutlich ziemlich abgeranzte EXC finden.

Auch die Betriebskosten sind sehr hoch, es sind einfach keine Straßenfahrzeuge sondern Wettbewerbsmaschinen. Der Spritverbrauch ist extrem hoch und die Wartungsintervalle recht klein.
Und da es eben kein Straßenfahrzeug ist, wirst du auch kein sonderlich angenehmes Fahrerlebnis haben, da weder Bremsen, Fahrwerk, noch Reifen und Motor darauf ausgelegt sind.

Bei der Größe kommst du nie und nimmer mit beiden Füßen auf die Erde. Mal davon abgesehen, dass die EXC eine Crossmaschine ist, die für den Alltag völlig untauglich ist.