Hallo ich benutze immer kokosöl für die Wimpern mache dabei die Augen zu aber danach seh ich immer ein bisschen verschwommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja in purem nicht raffiniertem Kokosöl ist nicht gesundheitsschädigendes drin. Es wird aber deine Augen Flüssigkeit stören und eine Zeit belasten. Allerdings weit aus weniger als eine Creme es tun würde. Kokosöl ist antibakteriell und antiviral. die Schutzfunktion dieses Flüssigkeitsfilms auf den Augen ist wohl auch zum Schutze gegen solche Dinge da (soweit ich weiss..) sollte also wirklich nur minimal beeinträchtigen. Also es ist besser als Seife oder Shampoo und besser als Creme. Also alles gut würde ich sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kokosöl für die Wimpern? Würde mich mal interessieren für was das gut ist.

Sollte eigentlich nichts ausmachen. Wenn etwas in die Augen kommt sieht man immer leicht verschwommen das ist normal (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaInSuit
24.10.2016, 23:53

Kokosöl gibt Haaren einen schönen glanz, macht die feuchter und erleichtert weil es Entzündungshemmend und antibakteriell/viral ist das Haarwachstum. Die Haare werden auch etwas weicher dadurch. Mann kann es auch in die Haare auf dem Kopf schmieren und eine zeit lang einziehen lassen, wenn man dann die Haare nicht danach zu sehr mit Shampoo wieder austrocknet, fühlen die sich viel besser an. 

0

Bei mir war es auch so. xD Machst du zu viel rauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?