Hallo, habe im Keller der Oma Wein gefunden: Hahnfelder Muskat-Ottonel 1970 Edelbeerenlese und Johannisberger Edelfurmint 1975 Ausbruch. Was tue ich damit?

9 Antworten

Nach und nach öffnen, etwas in ein Glas gießen, dran schnuppern und wenn o.k, mal vorsichtig probieren. Wenn er dann doch nicht schmeckt, weggießen. Kann sein, dass er gekippt ist oder schrecklich nach Korken schmeckt.

Trinken. Das sind beides sehr süße Weine (gewesen), die eine lange Lagerung (zumindest in einem halbwegs kühlen Keller) gut überstehen. Sollten beide problemlos trinkbar sein. Ob Dir 40 Jahre alte edelsüße Weine schmecken, steht auf einem anderen Blatt. Probier es, vielleicht findest Di die Weine großartig. Einen besonderen Wert haben die nicht, dürften bei ebay maximal 5 Euro pro Flasche bringen.

die frage ist, ob der wein noch geniessbar ist - auf der flasche steht auch der abfueller/winzer drauf -kannst am besten da mal fragen...

ich denke du kannst die flaschen entsorgen.

machst mal eine auf und testest ob es nach wein, oder nach essig riecht... 

Nichts. In Ruhe lassen. Und mal nach dem Wert googlen.

Bei Wein gibt es (wenn überhaupt) keine große Wertsteigerung

0

trinken oder als Weinessig nutzen.

Was möchtest Du wissen?