Hallo, aber welcher ssw gilt das bv für Zimmermädchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein BV gibt es vom Arzt, wenn eine Weiterbeschäftigung dich oder dein Ungeborenes schädigen könnte.
Vom Arbeitgeber gibt es das BV nur dann, wenn er absolut keine Möglichkeit hat dich im Rahmen des MuschG weiter zu beschäftigen.
Grundsätzlich reicht "nur schwanger sein" für ein BV nicht aus.
Es gibt auch individuelle BV, auch hier entscheidet der Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Zimmermädchen mit giftigen Reinigungsmitteln hantiert vielleicht? Aber ich denke mir nur das müssten schon üble Chemiecocktails sein  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit und solange man keine Beschwerden hat, kann man bis kurz vor der Entbindung arbeiten. Das entscheidet der Gynäkologen ob es notwendig ist ein Berufsverbot auszusprechen.oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?