Hahn-Huhn-erziehen-Automatischerablauf

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich neue Hühner kaufe, muss ich sie auch abends immer fangen und ins Häuschen befördern. 4-5 Tage lang. Oder du sperrst sie einfach mal paar Tage im Häuschen ein, ist zwar nicht so schön für die Hühner, aber dafür haben sie dann ja den Rest ihres Lebens ihre Freiheit. VG

ist dein hahn zu alt gewesen oder hat ihn ein marder der ähnliches ,,geholt,,? wenn das so wäre haben die mädels evt. angst wieder dort rein zu gehen. war bei uns auch mal, da hilft nur abends mit futter locken, reinscheuchen oder in der dunkelheit vom schlafplatz nehmen und in den stall bringen.

wir hatten auch schon mal küken die, als sie nicht mehr der glucke hinterher rannten, sich im garten einen schlafplatz suchten. ich habe sie dann in der dämmerung ebenfalls einzeln in den stall gebracht.

in beiden fällen ging das nach ein paar tagen von allein.

Irgendwann wird auch der neue Hahn langweilig und die Hennen marschieren freiwillig auf die Stange

Frohe Ostern :-)

Was möchtest Du wissen?