Haferflocken schmecken und sind billig, aber sind sie in Mengen (500g/Tag) auch noch gesund?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Ja, 500g/Tag sind ok! 62%
Nein, diese Menge ist ungesund! 23%
Haferflocken sind generell ungesund, weil.... 15%

11 Antworten

Nein, diese Menge ist ungesund!

Für Pferde könnten 500 Gramm zu wenig sein, denn die haben nicht nur einen größeren Kopf als wir Menschen, sondern als Pflanzenfresser auch einen völlig anders gebauten Verdauungstrakt.

Beim Menschen ist diese Menge m.E. grundsätzlich zuviel und es stellt sich mir zusätzlich die Frage, wie die Zubereitung erfolgt. Gekocht, also "Warmes Frühstück" wie bei Großmutters Haferbrei oder roh nach den Anweisungen des lustablehnenden Puritaners John Harvey Kellogg, dem Erfinder der Cornflakes.

Ja, 500g/Tag sind ok!

Ich habe mich von 16-21 von Haferflocken ernärt weil ich es einfach mochte ca. 2 packungen also 1kg hab ich mir da locker reingezogen... allerdings mit viel Milch und auch Zucker ich fuhr Mountainbikerennen und später Bikemarathons und das immer vorne mit ausserdem stimmt es das man dadurch beim Sex länger kann bei mir ist erst Sense wenn die Freundin die weisse Flagge schwenkt. Zur Zeit ess ich jedoch bisschen weniger so 500 am Tag weil ich kaum Sport mache und ohne wird man bei der Menge gerne etwas dicker...

Ja, 500g/Tag sind ok!

Hi

Hafer / Haferflocken sind gesund

Hafer ist leicht verdaulich und belebt den Stoffwechsel - einer der wichtigsten Funktionen in unserem Körper. Selbst in der chinesischen Medizin ist es bekannt, dass ein gesunder Darm Voraussetzung für ein starkes Immunsystem und somit für unsere täglicher Lebenskraft verantwortlich ist. Hafer stabilisiert den Blutzucker und senkt den Cholesterinwert im Blut. Auch für die Stärkung von Haut und Knochen sind Haferflocken sehr gut geeignet.

Hafer hilft nicht nur bei Magen-Darm-Erkrankungen. Er hat heilende Wirkung bei Ekzemen, Nierenschwäche, Blasenschwäche, Neuralgien, Rheuma und Schlafstörungen.

Link zum Text

http://spreepharma-news.de/ernaehrung-und-gesundheit/kochrezepte/HAFER-senkt-den-CHOLESTERINWERT.html

Ja, 500g/Tag sind ok!

Haferflocken sind sehr gesund. Wenn du 500 g täglich schaffst? Warum denn nicht. Du kannst mal einen Haferbrei machen, oder Müsli mit Nüsse ecc. Aber auf die Dauer würde ich nicht 500 g Haferflocken essen, denn du brauchst ja auch ein bisschen Abwechslung. Zum Schluss stehen die dir ja eh beim Hals raus ;)

Haferflocken sind generell ungesund, weil....

haferflocken sind sehr wertvoll, 5oo gr. täglich das wird dir auf die dauer vermutlich zu viel werden,..,...

wie jetzt...? Wertvoll oder generell ungesund? :)

0

Was möchtest Du wissen?